"Ich fliege in" oder "Ich fliege nach". Wann sgat man was?

5 Antworten

Grundsätzlich fliegt/fährt man artikellos "nach" einem Land. Nun gibt es aber ein paar Länder, die man immer mit femininem oder maskulinem Artikel benutzt. In dem Fall benutzt man "in" und den Artikel.

USA, Schweiz, Ukraine, Türkei sind z.B. feminin, Iran, Irak, Libanon maskulin. So viel mehr gibt es da auch jeweils nicht...

Städte sind immer artikellos, was dann "nach" bedeutet...



Als deutscher Muttersprachler muss ich auch erst nachdenken, warum man das so macht.

Es hängt vom Geschlecht des Ortes ab, wohin du fliegst. Die Schweiz, du fliegst in die Schweiz, in die USA.

Ohne Geschlecht sind die Städte: Berlin, Zürich.. Dann heißt es: Ich fliege nach Berlin, Zürich...

Ohne Geschlecht sind auch die meisten Länder: Malaysia, Österreich Schweden. Aber Vorsicht: Die Tschechei, die Karibik, die USA (das sind mehrere Staaten, daher Mehrzahl).

Aha, okay.. danke :D

Aha.. ich meins ernst, deine Begrūndung ist richtig gut haha. 

Danke nochmals

0

Obacht: "Die Tschechei" sagt man seit 1945 nicht mehr. Das heißt jetzt "Tschechien"

0
@Graecula

Dann füge eben oben Slowakei ein.

Oder heißt das nun auch Slowakien.

1
@Graecula

Warum sagt man das nicht mehr? Weil wir alle gehirngewaschene Zombies sein sollen?

Am besten fliegen wir auch gleich nach Myanmar.

0

Ein grammatisches Geschlecht haben die Länder schon, sonst könnten wir schlecht ein Adjektiv davorstellen:

Das schöne Österreich.

Der Knackpunkt ist allein die Artikellosigkeit.

0

Endlich weiß ich jetzt, wie das funktioniert, bin ja erst 80! DANKE.

0

Du musst schauen ob ein Artikel davor steht.

Ich fliege nach Australien

Ich fliege in die Türkei

Wenn du im Berlin fährst gibt es paar Tote

...? Was?

0

Ich fliege nach...

Was möchtest Du wissen?