Ich ein dicker Kratzer auf der Brille schädlich für das Auge?

6 Antworten

Der Sehkraft schadet es nicht (genausowenig wie Lesen bei schlechtem Licht), aber es ist anstrengend und macht Kopfweh. Bring die Brille zum Optiker, wenn du eine Brillenversicherung hast kostet es eh nix.

Er schadet deinen Augen nicht, je nachdem wie groß er ist und wo, wird er dich nur stören evtl. deine Sicht verschleiern. Hast du ein beschichtetes Glas kann es auch passieren , dass diese nun anfängt von dem Kratzer aus aufzuplatzen. Kratzer wegpolieren kann man nicht, dann sieht du nämlich erst recht nichts mehr- das zerstört die Oberflächenbeschichtung komplett. Wenn es stört, lass dir einfach ein neues Glas bestellen.

Das man mit einer fehlenden Oberflächenbeschichtung ( ET oder Hartschicht ) nichts mehr sieht stimmt so ja nicht ;) gibt reichlich Leute die Ohne ET und bei Kunststoff ohne Hartschicht rumlaufen. Hast halt massig stöhrende Reflektionen auf dem Glas und sie zerkratzen bei Kunstsoff halt schneller. Das Hauptproblem beim polieren der Glasoberfäche ist das du damit die Dicke und die Radien änderst und damit die dpt. Die Oberflächenbeschichtung kann dir jeder Glashersteller komplett runterholen und neu Beschichten auch bei gerandeten Gläsern kostet nur paae viele Euros und man sieht beim neu beschichten von geradenten Gläsern am Rand immer Stellen wo das Einspannwerkzeug das Glas gehalten hat

0
@Janni1979

Nunja, wenn man sie sauber runterholt dann ja, aber sobald die Oberflächenbeschichtung aufplatzt oder du nur einen Teil abpolierst, ist es ein sehr unsauberes durchsehen.

0

Ein Kratzer verändert nicht die Sehstärke des Auges. Der Kratzer kann aber in der Tat den Wert des Glases ändern so das du nicht mehr gescheit gucken kannst mal davon abgesehen das je nachdem wo er ist beim gucken stört. Da hilft nur eins das Glas muss neu. Es reicht wenn du einfach zum Optiker gehst.

Führerschein Sehtest durchgefallen trotz angepasster Brille?

Hallo, ich war erst vor 2 Wochen beim Augenarzt, wo meine Brille überprüft wurde und da kam heraus, dass sich meine Sehkraft ganz minimal verschlechtert hat aber ich mit meinen jetzigen Gläsern immernoch 100% Sehkraft erreiche. Habe trotzdem ein Rezept bekommen, falls ich neue Gläser haben wollte. Ich wollte aber keine neuen Gläser weil es bloß wieder eine Menge Geld kostet und ich keinen wirklichen Unterschied gemerkt habe zwischen meiner Brille und dem Gestell mit Linsen mit den neuen Werten.

Jetzt hab ich mich in der Fahrschule angemeldet und brauchte einen Sehtest. Ich also heute zum Optiker, dachte das gibt kein Problem. Habe aber mit meiner Brille nicht bestanden. Ich musste bei solchen Kreisen sagen wo die Öffnung ist und fand das total schwierig. Beim Augenarzt musste ich immer Zahlen lesen. Ich war natürlich irritiert und habe dem Optiker gesagt, dass ich erst beim Augenarzt war und die Ärztin gesagt hat, ich hätte mit der Brille 100%. Der fand das natürlich auch seltsam und hat auch meine Brille gemessen (keine Ahnung wieso) und mir einen Zettel gegeben mit den Werten. Die sind aber auch ganz anders als die die auf dem Rezept standen nach der die Brille angefertigt wurde?! Da steht was von Cyl. über 1 bei beiden Seiten. Hatte aber nur 0.25 links! Mir kommt das extrem komisch vor und gehe jetzt wahrscheinlich nochmal zum Augenarzt um dort den Test zu machen. Klar, meine Brille ist ja nicht mehr ganz aktuell aber wie kann der Optiker rauskriegen, dass ich weniger als 70% Sehkraft habe, wenn die Ärztin 100% sagt? Kann sich der Optiker so vermessen?

...zur Frage

Augenarzt oder Optiker? Augen haben sich extrem verschlechtert?

Seit etwa 4 Wochen haben sich meine Augen äußerst verschlechtert. Verkehrsschilder kann ich meist lesen, wenn ich weniger als 5 Meter davon entfernt bin. Ich brauche definitiv eine Brille. Nun weiß ich nicht, ob ich mich an einen Augenarzt oder gleich an einen Optiker wenden soll.

...zur Frage

Trotz neuer Brille immer noch unscharf ...

Hallo,

da sich meine Sehkraft verschlechtert hat, musste ich mir eine neue Brille kaufen. Also habe ich einen Sehtest gemacht und sofort danach die Brille gekauft. Als ich sie dann abgeholt habe, musste ich später feststellen, dass ich mit meinem rechten Auge immer noch unscharf sehe.

Ist das jetzt meine Schuld, oder liegt es am Optiker? Brille und Sehtest habe ich bei Fielmann gemacht. Wird das Glas jetzt vom Optiker ersetzt oder muss ich nochmal zahlen?

Vielen Dank :)

...zur Frage

Sehstärkenverschlechterung zum Optiker oder Augenarzt?

Hallo, Also ich merke, dass sich meine Augen verschlechtert haben und die Gläser meiner Brille (welche ich seit 1 Jahr trage) gewechselt werden müssen. Ich habe bei Fielmann angerufen, diese meinten dass ich sofort kommen und einen Test machen kann. 1.Wie lange würde es dauern bis ich meine Brille bekomme? Außerdem habe ich auch beim Aufenarzt angerufen, da einige meinten, dass mir ein Teil der Brille von der Krankenkasse bezahlt wird, STIMMT DAS?? der Termin ist jedoch erst in 3 Wochn. Also soll ich zum Optiker oder würde mir das beim Augenarzt bezahlt werden? Vielen vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Augenarzt Optiker 3 verschiedene Ergenbnisse

Ich ware bei 2 ver schiedene Augenärtzte und ein Optiker und alle 3 haben verschiedene augen stärke festgestellt, erste sagte linkes Auge 10% rechtes 50% sehkraft, zweiter linkes Auge 8,5% rechtes 50%, Optiker Linkes Auge fast 0% rechte Auge 90% ok fühle mich gerade durch den wind gezogen, was soll das meine das sind fachärzte und optiker muss ja wohl auch ahnung haben b.z.w. sehtest was soll man da noch glauben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?