Ich denke über alles mögliche sehr viel nach und mich nervt das! Gibt es auch etwas positives daran?

5 Antworten

Naja, ich bin auch ein Introvertierter, der sich an Psychologie interessiert (weiß aber nicht, ob das relevant ist in dem Kontext..). Ich denke, mal zu wenig Gedanken machen sich die dummen, deshalb sind sie auch am zufriedensten im Leben. Aber zu viele sollte man sich auch nicht machen. VIelleicht kannst du dich ja mit was ablenken oder so ;D Ne, ernsthaft, meine Mutter ist ein Mensch, der über alles ewig grübelt und Aussagen gegen sie 20x schlimmer aufnimmt als sie eigenlich gemeint sind. (sie hat auch Depressionen, wobei das nicht soo die Ursache ist). Fazit: Zu wenig ist schlecht und zu viel macht verrückt ;D

Fast alle Menschen, (ausser die volkommen minderbemittelten) aben solch eine Phase schon durch gemacht, oder verlieren sie nie ;) Auf jeden Fall, die Phase das man nachdenkt, ob dies und das jetzt richtig war oder was andere von einem denken, da gibt es nur wenige Menschen, denen das wirklich egal ist/immer war.

Ich habe das auch total stark ausgeprägt und das gefrage, was derjenige jetzt über einen denkt, ist bei mir nach der Pubertät rausgewachsen.

Trotzdem musste ich mich immer bei allem informieren und habe eine Krise bekommen, wenn jemand sich selbst informieren wollte und dafü nur eine Doku geguckt hat. Ich mein, EINE DOKU !! 

So.... xD 

Ich habe auch das Problem das ich dann nicht schlafen konnte e.t.c 

Bei mir ging das aber sofort weg, wenn ich mich vollständig informiert habe, weil ich dann für mich einen Schluss gezogen habe. Beispiel: Du informierst dich vollständig über Tierschutz und ziehst dann deinen Schluss daraus, z.b Vegan leben, sich engagieren e.t.c 

Ob es etwas positives gibt ?

Du kannst dir selbst überlegen, in welche Gruppe Menschen du gehören willst ...

Es ist dann gut, wenn du durch das Nachdenken Lösungen für Probleme findest.

Bloßes Rumgrübeln dagegen schadet eher als es nutzt.

Habt ihr angst vor dem Tod? Wie fühlts es sich an darüber nachdenken?

Ist schon ein leeres Gefühl nix mehr mit zu bekommen. Wie sich alles weiter entwickelt und so...wenn ich intensiv darüber nachdenke macht mir der Tod angst.

...zur Frage

Alles und jeden analysieren?

Hallo bin 21 jahre alt. Ich bin aufgewachsen mit einem alkoholiker vater der gewaltätig war. In meiner Kindheit und Jugend habe ich mich selbst immer wieder gefragt wieso macht er das. Ich kann mich errinern manchmal stunden in meinem zimmer mir gedanken gemacht zu haben um mein vater und seine taten zu verstehen. Ich konnte ihn auch nie verarschen oder anlügen. Er hat immer alles gemerkt. Er ist die einzige person die mich lesen kann. Heute analysiere ich jeden und alles. Ich laufe in ein zimmer und wenn ich gehe weiss ich sogar was für socken jeder von diesen menschen anhatten. Wenn jemand etwas macht der er nicht sollte versuche ich ihn zu verstehn was echt passiert ist in der kindheit wieso er so weit gekommen ist. Für mich hat jeder mensch eine störung und viele können nichts dafür... wieso ich das mache, eben wie oben erwähnt habe zu viel studiert wieso menschen sachen machen. Kann ich mit dem lebensstil glücklich sein? Ist das 'normal'?

...zur Frage

Bücher mit gedichten und Zitaten...?

ich suche Bücher mit gedichten, Zitaten, gedanken,ideen,was zum nachdenken, "Sprüche"....über alles mögliche zb liebe, leben,tiefgründiges, Depression,traurig,glücklich, etwas inspirierendes.. Verschiedenes eben es kann auch was modernes sein oder eine Sammlung von verschidenen Sachen

ich hoffe ihr versteht so was ich suche

danke im voraus :D

...zur Frage

Warum geht er und analysiert er mein Verhalten nach und versucht meine Gedanken zu lesen?

Ein Junge der sich seit einer ganzen Weile für mich interessiert, analysiert mein Verhalten. Er sieht auch manchmal so aus als wolle er unbedingt wissen was in mir vor geht, da er immer ganz neugierig mein Gesicht mustert, wenn ich über was nachdenke, über was lustiges denke und deshalb Lächeln musste oder auch mal einen traurigen Gesichtsausdruck machte.

Ist das normal? Und warum macht er das?

...zur Frage

Wie kann ich meine Gedanken abstellen?

Hallo ich (18,w) denke über alles ewig lange nach und analysiere alles stundenlang ...kurz gesagt: ich DENKE zuviel nach! Es gibt ja Menschen die weniger nachdenken! ich würde das auch gerne...kennt jemand Tricks und Tipps die Gedanken abzustellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?