Ich bin mit rechten Aussenspiegel vermutlich an nem anderen Aussenspiegel von nem Auto hängen geblieben, nach Anhalten jedoch nichts gefunden. Ist das Straftat?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Droht mir dennoch Anzeige wegen Fahrerflucht?" 

Ja, das unerlaubte Entfernen vom Unfallort ist immer eine Straftat, wie gering das aus der Sicht eines Beteiligten auch aussehen mag, denn die Beurteilung obliegt anderen (nichtbeteiligten) Leuten. 

Sich nicht der Verantwortung stellen zu wollen, wirft natürlich auch ein schlechtes Bild auf Dich. Schließlich lässt sich feststellen, ob Du etwas oder jemanden angefahren hast und Schuld bist oder nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls eines der Fahrzeuge beschädigt ist... und wenn es nur Kratzer sind ... und Dich jemand beobachtet hat, dann hättest Du Dich "unerlaubt vom Unfallort entfernt" - im Volksmund wird das "Fahrerflucht" genannt.

Wenn Du Dir wirklich alle in Frage kommenden Fahrzeuge am Straßenrand genau angeschaut hast und sicher bist dass keines der Fahrzeuge auch nur die geringste Beschädigung hatte... kannst Du das Risiko natürlich eingehen.

Aber irgendwas musst Du ja getroffen haben, denn sonst wäre dein Spiegel ja nicht eingeklappt und verkratzt gewesen.... Und dass der "andere" Spiegel dann völlig unversehrt geblieben ist, ist eher unwahrscheinlich...

Von daher wäre es ratsam wenn Du Dich bei der Polizei melden würdest und dort sagst was passiert ist und dass Du keinen Schaden feststellen konntest außer bei Deinem eigenen Fahrzeug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es zeugen gab, die dich gemeldet haben, dann gibt´s Ärger. Fahr doch einfach zur Polizei und melde es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?