Ich bin fristlos entlassen worden, weil ich Sonntag nicht gearbeitet habe.

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bisher bist Du nicht gekündigt, weil eine Kündigung nach dem Gesetz immer der Schriftform bedarf. Auch eine K. per Mail, zB ist nicht gültig.

Es wär natürlich besser gewesen, Du hättest Dich zumindest krank gemeldet, aber hinterher ist man ja immer schlauer.

Ein Grund für eine fristlose Kündigung ist meines erachtens hier ebenfalls nicht gegeben. Allenfalls hätte der Dir eine Abmahnung erteilen können.

Geh zu einem Anwalt, oder zur Gewerkschaft, falls Du dort Mitglied bist und biete Deinem Chef nochmals schriftlich Deine Arbeitsbereitschaft an. Von der Notwendigkeit der Schriftform bei einer Kündigung würde ich nichts erwähnen,je länger er damit wartet, je länger steht Dir Lohn zu.

.

Aber ein Problem wirst Du vermutlich haben. Ich vermute der Betrieb ist recht klein, oder seit ih mehr als 10 Leute die in Vollzeit beschäftigt werden?

Wenn nicht, hast Du auch nicht die Möglichkeit Kündigungsschutzklage einzureichen.

Unabhängig davon ist die Notwendigkeit der Schriftform.

Such Dir einen Anwalt oder schau mal ob es beim Arbeitsgericht eine Beratungsstelle gibt.

Aber mach das so schnell als möglich, nicht das Du evtl noch eine Frist versäumst.

Viel Erfolg wünsch ich Dir.

Den Anwalt müßtest Du allerdings selber zahlen, wenn Du keine Rechtsschutz hast. Oder es besteht die Möglichkeit für Dich Prozesskostenhilfe zu beantragen.

Wenn Du Dich an einen Anwalt wendest solltest Du das vorher mit dem klären. Der hilft auch beim Beantragen der PKH.

0

So lange du keine swchruiftöliche Kündgung hast, bist du auch noch nicht gekündigt. Da ändwert das Verhalten deines Chefs nichts dran. Sobald du die schriftliche Kümndigung hast, musst du beim Arbeitsgericht dein ausstehendes Gehalt einklagen. Du musst deine Arbeitskraft anbieten, (das hast du ja montags getan). Du musst dich umgehend bei der Bundesagentur für Arbeit arbeitsuchend melden, sonst erhältst du eine Sperrzeit wegen verspäteter Meldung. Die Agentur wird auch von dir verlangen gegen die fristlose Kündigung vorzugehen. Um eine ordentliche Kündigung wirst du aber nicht herum kommen.

Wenn Deine Arbeitszeit per Vertrag von Mo-Fr. ist, brauchst Du am Wochenende nicht arbeiten, wenn Du aber, weil ein Auftrag vorliegt, Samstags auch gehst sind das Überstunden, ist das Ok. Du hast Vertraglich, daß das Wochenende frei ist, allso kann er Dich nicht entlassen wenn Du Sonntags nicht arbeiten gehst. Eine Kündigung muß schriftlich erfolgen, wenn die nicht vorliegt, gehe morgen wieder zur Arbeit. Sollte er Dich wieder weg schicken, gehe zum Amtsgericht und hole Dir dort von einem Rechtspfleger einen Rat, dafür brauchst Du nicht bezahlen.

"Freiwillige Veranstaltung" Überstunden?

Hallo ihr Lieben,

und zwar hat eine Freundin am nächsten Samstag eine Veranstaltung vom Geschäft aus. Man muss dazu sagen, sie ist Azubi und normal arbeiten sie nur von Mo - Fr. Diese Veranstaltung ist für alle anderen Mitarbeiter freiwillig. Nur für sie und die andere Azubine wurde es festgelegt, dass sie dort hin müssen und auch helfen müssen.

Eigentlich würde dies ja zur Arbeitszeit zählen, also Überstunden, da sie ja nicht kommen kann, wenn sie möchte, sondern kommen muss?

Ich hatte auch mal eine Veranstaltung Samstags und habe diese als Überstunden aufgeschrieben bekommen.

Wie ist das rechtlich gesehen? Eigentlich darf man ja als Azubi so viel ich weiß keine Überstunden machen.

Ich bekomme diese Überstunden als einen Tag Urlaub angerechnet. Aber wie ist das in dem Fall von der Freundin? Müsste sie eigentlich auch einen Ausgleich bekommen oder war mein Chef einfach nur freundlich? Ich weiß nicht wie das rechtlich ist.

...zur Frage

Wie kann ich Arbeiten am Wochenende umgehen?

Ich habe einen 40 Std. Vertrag, arbeite jedoch im Schnitt ca. 11 Stunden pro Tag (Mo.-Fr.). Jetzt will mein Chef, dass ich kommenden Samstag und Sonntag auch arbeite, weil er befürchtet, dass die Arbeit sonst nicht rechtzeitig erledigt wird. Ich habe mich so auf mein Wochenende gefreut. Ich fühle mich total ausgelaugt und brauche endlich mal 2 Tage Ruhe! Was soll ich denn jetzt nur machen?

...zur Frage

Krankenhausentlassung Samstag/Sonntag?

Kann man an einem Samstag oder Sonntag genauso entlassen werden wie an einem Montag, Dienstag etc.?

...zur Frage

Arbeitsplanänderung ankündigung?

Hallo!

Ich arbeite im Lebensmitteleinzehlhandel, und vorgangenen Samstag wurde eine Arbeitsplanänderung für heute, Mittwoch vorgenommen. Diese Planänderung schob mich aus meiner Frühschicht in eine spätere Schicht. Ich habe mich geweigert nach hause zu gehen, da ich die Änderung für den heutigen Tag nicht gesehen habe.

Ich bin geblieben, und habe gearbeitet, bis der Chef zu mir gekommen ist und verlangt hat das ich bis zum Ende der neuen Schicht arbeite. Auch dies habe ich verweigert, und habe vorgeschlagen die Differenz der beiden Schichten nicht auf der Arbeit zu verbringen. Der Chef hat zugestimmt. Trotzdem bin ich sehr wütend über dieses Verhalten. Wäre ich im Recht gewesen? Ich möchte das Problem im Nachhinein noch klären, am besten zu meinen Gunsten.

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?