Ich bin dünner geworden aber wiege mehr; (((?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo celine369,

was hast du denn für Sport gemacht? Je nachdem hast du vielleicht Fett abgebaut und dafür Muskeln aufgebaut. Muskeln wiegen mehr als Fett, deshalb kann es sein, dass du zwar dünner und "definierter" aussiehst, aber die Waage mehr anzeigt. Das ist völlig normal und natürlich besser, als die Fetteinlagerungen ;-) Solange du dich in deinem Körper wohl fühlst, solltest du dich aber von 1-2 kg mehr oder weniger auf der Waage nicht verunsichern lassen, das ist alles im Rahmen.

Grüße, Guggamole

celine369 29.08.2016, 09:50

Also dieses sport hat mir meine oma empfohlen ^^ sie meinte wenn man von ganz nach unten z.b langsam bis zu 10 Stock hoch geht nimmt man schnell ab ich gehe ungefähr 12 mal am tag mit pausen bis zum 10 stock das ich richtig doll schwitze und meine beine tun auch bisschen weh :D ich mache auch noch anderes sport also genug am tag ^^

0

Ich wage zu bezweifeln, dass man nach 12 Tagen Sport schon viel dünner aussieht. Aber das ist ne andere Geschichte.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass Muskelmasse mehr wiegt als Fettmasse. Von dem her kann es sein, dass man Fett abbaut, dadurch dünner aussieht und trotzdem an Gewicht zulegt.

celine369 29.08.2016, 09:47

Ich habe in diesen 12 och viel sport gemacht wirklich und mann kann es echr erkennen aber trozdem danke für die Antwort  (:

0

wenn du sport gemacht hast dann hast du muskeln aufgebaut. die sind aber schwerer als fett nehmen aber weniger platz weg also bist du dünner. der sport strafft deinen körper auch und du wirkst dünner

Du hast Fett abgebaut (deswegen dünner) aber an Muskeln zugenommen (deswegen schwerer)

wasseranlagrungen vllt

ist doch egal, solange du dich jetzt wohl fühlst.

Genau deswegen sollte man seine Erfolge nicht an der Waage messen.

celine369 29.08.2016, 09:51

Hmm ok ^-^

0

Vielleicht hast du ja Muskelmasse aufgebaut.


Was möchtest Du wissen?