Ich bin Bisexuell, habe einen Freund, fühle mich aber viel mehr zu Frauen hingezogen. Was kann ich tun?

5 Antworten

Es ist völlig egal ob du bi, hetero, homo oder kariert oder gepunktet bist.

Du solltest immer nur eine Beziehung zur Zeit haben, das gebietet die Fairness und der Respekt vor dem Partner.

Manchmal scheint mir, wird das Bi-sein als Ausrede für Promiskuität benutzt; man muß ja auch seine andere Seite ausleben.

Ich bin hetero; manchmal sehe oder spreche ich einen tollen Mann, den ich total nett und attraktiv finde, meine Gefühle spielen dann verrückt und es quält mich total.

(Merkst du was?)

Du musst auf dein Bauchgefühl hören. Wenn es sagt, dass du mehr auf Frauen stehst, dann solltest du das deinem Freund fairerweise auch sagen. Wenn du so etwas geheim hältst und vielleicht auch noch eine Beziehung mit der Frau eingehen möchtest dann ist das sicherlich noch schmerzhafter für ihn als wenn du es ihm gleich sagst.

Dan liebst du eben beide und das müssen beide Akzeptieren wen sie dich wirklich lieben. Entweder kommen sie miteinander klar oder nicht. Außerdem können 3er Beziehungen auch ganz schön sein und bringen einige Vorteile mit sich: zb eine bessere und stabilere Finanzielle Situation und weniger Belastung im Haushalt und Kinderbetreuung und es ist auch leichter Familie und Beruf unter einem Hut zu bekommen.

Das ist ganz deine Entscheidung entwerder bleibst du mit ihm zusammen oder machst schluss und versuchst es mit ihr oder Villt ist das auch nur eine Phase ich würde sagen hör auf das was dein Herz sagt und tut das für das du richtig hältst

Mach Schluss und überleg dir, was du wirklich willst. Deinem Freund gegenüber ist das nicht fair.

Und wenn sie verwirrt ist und sich halt nicht sicher ist warum soll man dann immer Schluss machen?

0
@WelkinGunther

Weil sie in einer Beziehung ist, und mir der arme Kerl leid tut. Wie würde es dir gehen, wenn du glaubst in deiner Partnerschaft ist alles toll, und auf einmal wirst du für das andere Geschlecht verlassen? Der Partner hat da mitzureden.

0
@WelkinGunther

Weil zweigleisig fahren Betrug ist - egal ob bi, hetero oder sonst was.

Unfair ist auch mit jemandem zusammenzubleiben, weil sich grad nichts besseres findet oder der ins Auge gefaßte tolle Typ doch nicht die passende sexuelle Orientierung hat.

0
@KeinName2606

Da hat er kein einziges Wort mitzureden, er darf sagen es gefällt ihm nicht aber das war es dann auch schon, die Entscheidung liegt nur bei ihr. Monosexuelle betrachten ihre Parnter/in als ihr Privatbesitz, als ihr Liebessklave über den sie bestimmen können. 

0

Ja Stimme ich dir voll zu war nur ne frage :)

0

Er hat aber das Recht zu gehen und seine Sachen zu packen ;) und dieses gibt sie ihm momentan nicht weil er nichts davon weiß.

0

Was möchtest Du wissen?