Ich bin aktuell auf einer Realschule in Baden-Würtemberg, dort wurde seit diesem Schuljahr eine neue "Hausaufgaben Vergessen" Reglung ein MEHR DETAILS UNTEN?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

http://www.landesrecht-bw.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulG+BW+%C2%A7+90&psml=bsbawueprod.psml&max=true%7C3=

sieht schlecht für dich aus. bis 2 Stunden Nachsitzen darf der Klassenlehrer anordnen, bis 4 Stunden der Schulleiter.

Das einzige was der Schulleiter machen muss ist dich anhören.

"Vor der Entscheidung nachzusitzen genügt eine Anhörung des Schülers. Im Übrigen gibt der Schulleiter dem Schüler, bei Minderjährigkeit auch den
Erziehungsberechtigten, Gelegenheit zur Anhörung; Schüler und
Erziehungsberechtigte können einen Beistand hinzuziehen."

Bzw. solltest du minderjährig sein kannst du darauf bestehen dass deine Eltern angehört werden, ... ob du das willst? Damals hätte ich das eher nicht so klasse gefunden.

Außerdem könnte man einen Beistand hinzuziehen (Anwalt). Das musst du dann wissen, ob du wegen 10 nicht gemachten Hausaufgaben und der 1 Stunde zu erwartendem Nachsitzen einen Anwalt mit in die Schule bringst.

Ansonsten muss ich sagen dass naja die Regelung mir damals vermutlich auch nicht geschmeckt hätte. Aber mal ehrlich 9 mal im Jahr hast du ja frei. Und was das schwänzen anbelangt, ich habe damals im Schulgesetz nachgelesen, ... naja ich will jetzt keine Tips geben. *erhobener Zeigefinger* geh in die Schule und mach deine Hausaufgaben */erhobener Zeigefinger*

brutzle 04.07.2017, 21:38

Danke für deine ausführliche Antwort.

0

Meine Güte, was habt ihr für Probleme! Irgendwer hat Mist gebaut, soll er dafür auch noch belobigt werden? 

Nachsitzen ist wie ein Rabattmarkenbuch. 10x Vergessen kann man gegen eine Stunde Nachsitzen tauschen, um in sich zu gehen und seine Sünden zu reflektieren. Es handelt sich also um geschenkte wertvolle Lebenszeit. 

Es gibt Leute, die für weitaus weniger Sammelbücher erwerben. 

Früher, also ganz früher, gab es Nachsitzen plus eine Nachricht an die Eltern und dort dann noch einen Anschiss und/oder eine Ohrfeige. Und nein, wir sind keine Killer geworden, weil wir dadurch gelernt haben, Schicksals"schläge" zu ertragen. Lernen durch Schmerz. 

Heute beschweren sich die verhinderten Nobelpreisträger und kleinen Hosenscheißer über eine Stunde Nachsitzen. Sollen wir solchen Leuten wirklich mal Firmen oder gar die Lenkung eines Staates anvertrauen? 

brutzle 04.07.2017, 22:19

Erstmal vielen Dank für ihren kommentar. Ich verlange keine belobigungen für mein "mistbauen" ich verlange aber pädagogisch wertvolle strafen, nachsitzen da ärgerst du dich nur drüber und nimmst nichts mit (meine meinung). Es würde mehr sinn machen das mit Strafarbeiten zuhause zu regeln. Aber mit weitaus sinvollernen Texten als so ein Vergesslichkeits text. Wenn du 3 Stunden an einem tag ein Text schreiben musst, überlegt man sich zweimal ob man nochmal "mist baut". *Hierbei handelt es sich um meine meinung, ich respektiere jede andere meinung dazu*

0

Ja die Schule darf das als eine Erzieherische Maßnahme. Im Gesetz ist es nicht festgeschrieben was als Erzieherische Maßnahme gilt. Sie könnte zum Beispiel schon beim Ersten mal dich nachsitzen lassen.

LG

Da Schulen Ländersache ist, kann es in den verschiedenen Länder unterschiedlich geregelt wird. Nach kurzer Recherge ist es so, dass in BaWü Hausaufgaben verplichtend sind und in Eigenverantwortung der Schüler gemacht werden müssen.

Das Nachsitzen kann als erzieherische Massnahme bei Verletzung
gegen  die Schulregel angeordnet werden. Dabei muss aber die Verhältnismässigkeit gewahrt werden.

Damit kann jede Schule so ein Strichliste in Ihren Schulregeln einführen und umsetzen.

Na klar darf die Schule das. Die könnten dir auch einfach eine 6 in dem Fach eintragen indem du es vergessen hast. Ihr solltet euch glücklich schätzen dass es 10 Striche sind. Bei uns waren es 3. Trotzdem hat es meine komplette Klasse geschafft, in einem Jahr keine 3 Striche zu bekommen.

brutzle 04.07.2017, 21:35

Endlich mal ne vernünftige Antwort, danke!

0

Was möchtest Du wissen?