Ich bekomm den Plug nicht rein, was ist da los?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hast du Außengewinde? Wenn ja kann es daran liegen - solcher Schmuck ist eigentlich nicht als Ersteinsatz nach dem Dehnen geeignet. Das Gewinde kann das Einsetzen des Schmuckes erschweren (raue Oberfläche, Rillen -> Gewebe bleibt hängen) oder z.B. bei mehrmaligem rein-und rausschieben zu Schmerzen oder auch Rissen führen. Du solltest in diesem Fall nun vorsichtig sein und erst mal wieder kleineren Schmuck einsetzen, um dir den Stichkanal nicht aufzureißen. Kauf dir in diesem Fall Schmuck mit Innengewinde :)

Setz auch bei Innengewinde nun erst mal kleineren Schmuck ein und lass deinem Ohr ein paar Tage Ruhe. Vielleicht braucht es einfach noch mehr Zeit, je nach dem wie lange du schon auf den 4mm bist. Es hilft außerdem, den Dehnstab nicht sofort zu entfernen, sondern nach dem Dehnen kurz (!) im Ohr zu lassen. Du nimmst dann einfach den Schmuck, setzt ihn an das dicke Ende des Stabes an und drückst /schiebst so den Dehnstab nach hinten aus dem Ohr und den Schmuck gleichzeitig vorne rein.  Alternativ dazu gibt es auch Dehnstäbe, auf dessen Ende du den Schmuck aufschrauben oder aufstecken kannst. Damit geht das Einsetzen wirklich leichter :)

Lass auf jeden Fall nicht den Dehnstab einfach im Ohr, dieser ist nicht zum Tragen geeignet und kann zu Rissen, Blow Outs oder Entzündungen /Reizungen führen. Auch wenns schwer fällt, aber wenn das Ohr (egal ob Innen - oder Außengewinde) erst mal nicht will, dann muss man manchmal einfach noch warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist der Plug ein bisschen falsch verarbeitet worden und ist 5,2mm groß oder der Dehnstab nur 4,8mm... Hol dir am besten einen neuen Tunnel/Plug und probier es in ein paar Wochen noch mal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist noch nicht weit genug gedehnt. Versuch es mit 6 mm, dann kriegst du ihn rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?