Ich beklaue meine Eltern

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt zwei Möglichkeiten:

entweder erzählst du uns Märchen, weil man sich so schön amüsieren kann, wenn andere sich aufregen, oder du erzählst die Wahrheit.

In letztem Fall würde ich mich den Eltern anvertrauen und sie darum bitten, mir bei dem Problem zu helfen, bevor du dir damit deine Zukunft versaust.....denn dann wird es irgendwann nicht mehr beim Eigentum deiner Eltern bleiben.

Geh doch mal zur Polizei oder Bank, und Frage ob Du Geschäftsfähig bist und solche Geschäfte überhaupt durchführen darfst. Personalausweis nicht vergessen.

und eventuell auch den Führerschein mitnehmen.

0

Na, also wenn du mein Kind wärst, wüßte ich was ich zu tun hätte. Sag mal, schämst du dich nicht ? Ich finde hierfür gar keine Worte. Aber vielleicht solltest du dich mal bei einem Psychologen vorstellen. Wie soll denn dein Leben weiter verlaufen ? LG

es ist immer beser die wahrheit zu sagen, als zu lügen. geh zu deiner mutter gib ihr das geld, erklär ihr was du getan hast und das es dir leid tut. natürlich wirst du ärger bekommen, aber weniger als wenn du nichts sagst. zum anderen zeigst du ihr damit, dass du weisst, dass es falsch ist. denk mal drüber nach, dass du deine eigene mutter beklaust, die frau welche für dich da war und da ist. das sind nicht deine dinge, auch wenn sie für dich frei zugänglich sind...

Ja aber , hör einfach auf dann wird es nicht schlimmer und wenn du es deinen Eltern nicht schnellsten sagst bekommst du glaube ich das doppelte weil was schlimmen passieren könnte z.B du wirst von der Polizei erwischt oder so ...

Was möchtest Du wissen?