Ich arbeite im 3 Schicht. Wie kann ich da Abi, oder Fachabi nachholen neben der Arbeit?

5 Antworten

Wenn es im Sinne Deines Arbeitgebers ist, dass Du das Abi machst, kannst Du für die Zeit vielleicht die Schichtarbeit aussetzen.

Wenn es nicht im Sinne des Arbeitgebers ist, machst Du das Abi vermutlich auch nicht, um in Deinem derzeitigen Unternehmen Karriere zu machen. Dann wechsle den Job. Entscheide, was für Dich wichtiger ist. Job oder Abi.

Was immer Du in Deinem Leben werden willst, es ist nicht sinnvoll, es zu Lasten der Gesundheit zu werden. In 3 Schichten zu arbeiten ist schon für sich alleine ungesund. Jedenfalls auf Dauer.

Gruß Matti

Da bliebe nur Fernstudium. Doch das kostet viel Geld.

Und es wird auf jeden Fall viel Arbeit.

0

Du solltest die Arbeit aufgeben und dich noch einmal bei einer Schule anmelden.

Ja, das ist ja schön und gut, aber der Fragesteller muss ja irgendwie seinen Lebensunterhalt bestreiten... Er kann ja schließlich schlecht von nichts leben.

0
@olivia1997

Ja, aber da muss er dennoch arbeiten.

Mit einem kleinen Nebenjob kommt nicht soviel Geld rein und ob der Fragesteller Bafög und in welcher Höhe bekommt, ist auch fraglich.

Außerdem muss er ja auch lernen...

0

Abendgymnasium Berlin

Hallo, mein Name ist Alexandra und ich bin 18 Jahre alt. Ich möchte gerne per Abendschule mein allgemeines Abi nachholen. So und nun zur Frage, kann mir jemand sagen welche Abendschule mich unter diesen Vorraussetzungen aufnimmt.

  • Alter bei Schulbeginn 19 Jahre
  • Realschulabschluss
  • Fachoberschule bis zur Mitte der 12. Klasse besucht ( Notenschnitt 1,3 )
  • Nur Französisch als Fremdsprache
  • 1 Jahr Praktikum
  • 10+ Monate Berufserfahrung durch nebenjob

Würde mich wirklich freuen wenn einer von euch mir dabei helfen kann. Habe bisher leider nur Schulen gefunden mit den Vorraussetzungen " drei Jahre Berufserfahrung / Arbeitslosigkeit " und " zwei fremdsprachen".

LG Alexandra :-)

...zur Frage

Abendgymnasium - was zählt alles als Berufstätigkeit?

Hallo,

was zählt fürs Abendgymnasium (Niedersachsen) alles als Berufstätigkeit? Habe vor 5 Jahren die 11.Klasse des Gymnasiums abgebrochen und jetzt insgesamt 2,5 Jahre gearbeitet...allerdings immer nur auf Minijob Basis. Die Ausbildung, die ich mache werde ich wahrscheinlich nicht erfolgreich beenden können, so dass ich keine abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen kann, aber in einem halben Jahr hätte ich insgesamt 3 Jahre Berufstätigkeit...aber halt nur in einem Minijob. Zählt das auch? Ansonsten habe ich zwischenzeitlich 1,5 Jahre mit meinem damaligen Partner zusammengelebt und hatte somit auch einen Haushalt zu führen (wohne jetzt aber wieder bei den Eltern). Kann man sich hieran irgendwas anrechnen lassen? Arbeitslos war ich während dieser 5 Jahre nicht gemeldet, da ich die ganze Zeit in Ausbildung war.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Fachabi nicht bestanden, Ausbildung bei der Polizei anfangen?

Habe mein Fachabi nciht bestanden, glaubt ihr, die nehmen mich trotzdem bei der Polizei mit meinem erweiterten Schulabschluss aus der 10. Klase, da habe ich einen 2,1 Durchschnitt. Sozialverhalten A, und Arbeitsverhalten B. Habe auch keine Vorstrafen oder ähnlcihes.

Will gerne 3 Jahre eine Ausbildung machen bei denen, danach dann auf einer Abendschule das Abi nachholen.

...zur Frage

Hat jemand Erfahrungen mit einem Abitur per Fernstudium?

Moin, erstmal zu mir: Ich bin Zeitsoldat mit 5 Jahren Restdienstzeit, habe eine schulische mittlere Reife mit Naturwissenschaften als Schwerpunkt (Bayern), bin 24 Jahre alt und ziehe in Erwägung mein Abitur über ein Fernstudium nachzuholen.

Ein Abendgymnasium ist leider nicht möglich, da ich in etwa zum Beginn der Unterrichtsstunden (18 Uhr) von der Arbeit komme und das ganze bis 21:30 gehen soll (um 04:30 klingelt wieder der Wecker) Von Freitag auf Samstag hab ich noch eine nebenberufliche Nachtschicht von 22Uhr - 6 Uhr

Das würde ich nach meinem Empfinden zeitlich nicht über 3 Jahre durchhalten. Zum lernen wäre theoretisch auf Arbeit immer etwas Zeit aber eben nicht auf Garantie.

Allerdings 5,5 Tage pro Woche weder Zeit zum einkaufen noch sonst was, klingt für mich über eine Dauer von 3 Jahren ziemlich unmöglich ohne Burnout danach :D

Finanziell wäre das Fernstudium kein Problem, aber an wen wende ich mich, wenn ich etwas nicht verstehe? Das ist so meine Hauptsorge. Ebenso wie das mit mündlichen Fremdsprachen - Unterricht abläuft. Mich kann ja keiner korrigieren wenn ich etwas falsch ausspreche.

Hat jemand Erfahrung mit den "Problemen"?

Liebe Grüße Rene Schmitz

...zur Frage

Fachabi 2. Halbjahr Schule?

Hallo Leute Ich bin zurzeit auf einem OSZ und mache mein Fachabi. Habe jetzt aber mal eine frage. Beim Abi ist es ja so, dass man im 4. Semester keine Schule hat und sich nur auf die Prüfungen vorbereitet. Ist es genauso beim Fachabi? Und ich wollte noch fragen, ob es die gleichen Prüfungen wie beim Abi sind ?

...zur Frage

In München das Fachabitur nachholen an der Abendschule? (2 Jahre)

Hallo,

wie oben schon beschrieben suche ich in München eine Abendschule in der ich mein FACHabi in 2 Jahren nachholen kann.

Mfg

S.N.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?