Abendgymnasium besuchen ohne Arbeitsbelastung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kannst du mir vllt sagen, was es mich kostet?

bei uns in der Gegend & Umkreis kosten die Abendgymnasien alle zwischen 400 bis 500 € pro Schuljahr.

Dazu noch eine einmalige Anmeldegebühr, die komischerweise sehr unterschiedlich hoch ausfällt: 80 € - 200 €.

Und ggf entstehen auch noch Kosten für Lernmittel (Bücher usw).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich ist es ab mindestens 18Jahren

Weitere Voraussetzungen:

abgeschlossene Berufsausbildung oder mind. 24Monate Berufserfahrung. Arbeitslosigkeit kann max. bis 1Jahr berücksichtigt werden

Je nachdem wo du einsteigen möchtest bescheinigte Grundkenntnisse einer zweiten Fremdsprache

Bestandener Aufnahmetest


Während der Schulzeit wird Arbeitslosigkeit wenn man Arbeitssuchend gemeldet ist dauerhaft berücksichtigt. Dies hat jedoch zufolge, dass man wenn ein Artbeitsangebot bekommt diese auch wahrnehmen muss.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar kann man das,dieFrage ist allerdings wovon du es bezahlen willst und von welchem geld du dann leben willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B463141
29.01.2016, 10:49

Bis Schulbeginn würde ich dann arbeiten und hätte genug Geld. Außerdem würden mich meine Eltern unterstützen auch wenn es nicht notwendig ist. Kannst du mir vllt sagen, was es mich kostet? Hätte jetzt nicht gedacht, dass ich einen Lehrer bezahlen muss wie in einer Fachhochschule einen Professor durch die Semesterbeiträge

0

Wenn du genügend lernst ist das möglich, weiß jetzt nicht wo das Problem sein soll. Wenn du nicht arbeitest hast du doch eh den ganzen Tag Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von B463141
29.01.2016, 10:19

Entschuldige. ich hätte meine Frage etwas spezifizieren sollen: MUSS ich arbeiten, denn darum geht's mir :)

0

Was möchtest Du wissen?