IBAN noch bestätigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hoffe ich verstehe das Problem richtig.

Du hast jemandem deine Kontonummer geschickt und jetzt willst du wissen, ob man nur mit deiner IBAN alleine etwas von deinem Konto auf ein anderes Konto überweisen kann, ohne das du vorher gefragt wirst, ob das OK ist.

Theoretisch ja. Allerdings hast du in dem Fall ein Widerrufsrecht. Du gehst zur Bank und sagst denen, dass du diese Abbuchung nicht genehmigt hast und die Bank bucht das Geld dann sofort wieder zurück. Das geht auch telefonisch oder online.

Was man nicht zurückholen kann ist Geld, das man selber überwiesen hat. Dafür muß man seine Identität mittels einloggen und anschließendem TAN-Verfahren verifizieren und da sagt die Bank, dass man das bewusst veranlasst haben muss, oder grob fahrlässig mit seinem TAN-Verfahren umgegangen sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vomarius
04.02.2017, 12:19

Wenn das jetzt was wäre wo bei mir monatlich was abgebucht wird, kann ich auch einfach sagen, dass an das andere Konto garnichts mehr geschickt wird? Oder wäre das direkt der Fall, wenn jemand sich mit meiner IBAN auf einer Seite anmeldet die monatlich kostet, das ich einfach zur Bank gehe, die das wiederrufen und dadurch automatisch das Abonnement, welches über eine Seite laufen würde, weg wäre.

0

Eine Bestätigung seitens der Bank gibt es nicht. Wenn du Abbuchungen auf deinem Konto verzeichnest die du nicht veranlasst hast dann hast du 8 Wochen Zeit die zu widersprechen. Danach bekommst du das Geld wieder.

Wenn du gar keine Berechtigung zum Abbuchung von deinem Konto gegeben hast kannst du sogar 13 Monate rückwirkend alles erstatten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Al724
04.02.2017, 12:01

Sind 6 Wochen sorry

0
Kommentar von vomarius
04.02.2017, 12:01

Ist sowas auch für denjenigen strafbar, der das gemacht hat? Oder nehmen wir an jemand würde da ausversehen meine angeben? Könnte ich das auch zurück verfolgen

0
Kommentar von Al724
04.02.2017, 12:03

Du kannst den Anbieter kontaktieren und dann wird er alle weitere Schritte einleiten.

0
Kommentar von vomarius
04.02.2017, 12:04

Also nehmen wir an irgendjemand gibt meine IBAN bei irgendeinem Spiel an welches monatlich kostet. Müsste ich dann die Macher von dem Spiel kontaktieren damit die mir die Daten von dem geben der das gemacht hat?

0
Kommentar von Al724
04.02.2017, 12:05

Kontaktiere die vom Spiel und sag dass du es nie bestellt hast. Die Daten werden sie analysieren und dann selber Schritte einleiten. Daten werden sie nicht herausgeben

0

Wenn von deinem Konto unberechtigt Geld abgebucht wird, hast du 6 Wochen Zeit, diese Abbuchung zu widerrufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vomarius
04.02.2017, 12:00

Auch wenn dies ein Abbonement wäre? Und kann ich bei der Bank sowas auch schützen lassen ?

0

Was möchtest Du wissen?