hungerstreik im knast - was darf vater staat und was nicht?

6 Antworten

Der § 101 I StVollzG regelt, dass ein Häftling bei Lebensgefahr oder schwerwiegender Gesundheitsgefährdung zwangsernährt werden darf. Die Frage, ob eine Pflicht zur Zwangsernährung eines Gefangenen besteht, beantwortet der zweite Satz der erwähnten Vorschrift: Solange von einer freien Willensbestimmung des Gefangenen ausgegangen werden kann, ist die Vollzugsbehörde nicht zu solchen Maßnahmen verpflichtet. Eine Pflicht zum Handeln besteht erst dann, wenn der freiverantwortlich Hungernde von seinem Willen erkennbar abrückt. Ob auch der Eintritt einer möglichen Bewusstlosigkeit eine solche Pflicht begründet, ist indes umstritten. Unstreitig muss aber bei (etwa aufgrund einer psychischen Störung) nicht freiverantwortlich Handelnden seitens der Vollzugsanstalt eingegriffen werden.

Hungerstreik ist eigentlich nur dann sinnvoll wenn es um ein wirklich ernsthaftes Anliegen geht, was bei einer Strafe von 5 Monaten nicht der Fall sein dürfte !?

Wahrscheinlich wird dir nach ein paar Wochen ohne feste Nahrung, kurz bevor du "abkratzt" gewaltsam ein Schlauch zwecks Zwangsernährung durch den Hals geschoben, was sicher nicht angenehm und auch nicht ganz ungefährlich ist.

Ob du diese Maßnahme durch eine Patientenverfügung verhindern kannst, ist sehr fraglich, solltest du vorher mit deinem Anwalt besprechen und von dem beglaubigen lassen.

Aber das Ganze ist zu ernst, auch für die Gesundheit, als dass man das nur so aus Spaß machen sollte.

Falls du tatsächlich gravierende Gründe hast, kannst du 2-3 Wochen ohne Essen unbeschadet überstehen wenn du reichlich Wasser trinkst - auf´s Trinken aber auf garkeinen Fall verzichten !!!

Wenn du für deine Überzeugung den Märtyrer geben willst ist das zwar sehr edel, aber die Frage ist: was versprichst du dir davon ?!?

Um keinen einsamen Heldentod zu sterben wäre das A und O, dass du die Presse mobilisierst, sonst macht das Unternehmen überhaupt keinen Sinn!

0
@veritas55

ja ich weis, natürlich würde ich da die presse alamieren^^. ich habs auch nicht vor. ich befasse mich blos bisschen mit unserer cannabispolitik, also verleugnung,ignoranz, naivität,intoleranz, ungerechtigkeit,unterdrückung. das alles kotzt mich an und hab mir vorgestellt wie es wäre wenn man ein duzent demonstranten aufsuchen würde, jede menge gras anbauen würde und das alles vor einem polizeipräsidium in einen haufen legen würde, sich drauf legen und schön vor den beamten kiffen. vll würde man in den knast kommen und dann maacht man eben zu zehnt und so einen hungerstreik. naütrlich die presse davor aufklären und fragen ob die das reportieren würden, zbp bei ''Akte'' oda so. eben ist mir eingefallen, ma könnte mehr aufmerksamtkeit unjd unterstüzung bei der hanfparade in berlin erlangen, so ist man ein vorbild für die hunderten oder sogar über 1000 demonstranten und die verfolgen auch dann das ganze und machen bisschen propaganda.

aber das sind nur vorstellungen, ich hab das nicht vor^^ deswegen will mich über das zwangsernährungs recht bisschen informieren. wenn man per schrift das verbieten kann, dann ist das ja supi^^

0
@antonnfitz

Das kann dir so richtig verbindlich aber nur ein Jurist sagen, - ich bin mir da nicht sicher, weiß nur, dass man im Altenheim nicht zwangsernährt werden darf wenn man das vorher, -im Vollbesitz der geistigen Kräfte-, per Patientenverfügung eindeutig festgelegt hat.

0
@antonnfitz

Auf welche Ideen die Cannabisjünglige so kommen, ich fasse es nicht.

0

ich würd dich abkratzen lassen, ist ja schließlich deine entscheidung. frag mich allerdings was man davon dann hat...aber der staat wäre/ist wohl so blöd und würde dich zwangsernähren. und entweder ist etwas illegal oder nicht, da gibts kein zwischending...dein ganzer text ist etwas wirr...

nicht ganz, es gibt im gesetzbuch grauzonen, dinge die weder legal noch richtig illegal sind. zbsp. hat jeder mensch ein recht auf rausch und man darf in deutschland ganz legal kiffen. aber wenn man thc im blut nachweist, dann bekommt man ne strafe. oder man darf nicht einmal einen gramm in der tasche rum tragen. das ist doch eher wirr... man darf kiffen, aber man darf das gekiffte nicht im blut haben und nicht bestitzen?! ist ja so, als ob man alcohol trinken darf aber promille im blut verfolgt und bestraft werden. sowas nennt man grauzone und das ist nur nervig. entweder full legal oder full illegal. wo ich bei cannabis eher für full legal wäre^^

0

IP Bans in Deutschland erlaubt?

Hey Leute, ich habe da mal eine Frage. Ist ein Permanenter IP Ban in Deutschland rechtlich erlaubt? Ich habe mal gehört, dass dies in Deutschland verboten und somit illegal sein.

Ich erwarte eine ausführliche Antwort!

Mit freundlichen Grüßen Bono c:

...zur Frage

Was passiert wenn man ins Gefängnis muss aber in einem anderen Land ist?

Mal ne Frage wenn ich in Deutschland eine Straftat begehe und dann nach Amerika auswandere und der Staat rausfindet das ich in den Knast muss, komme ich dann nach in Amerika in den Knast nach Amerikanischen gesetzen oder werde ich nach Deutschland ausgeliefert?

...zur Frage

Ist es erlaubt sich im Knast in Deutschland einen runterzuholen(wichsen)?

...zur Frage

Warum ist die Ständegesellschaft starr?

Hallo, in Geschichte in der elften Klasse schreibe ich diese Woche eine Klausur und eins der Themen ist die Ständegesellschaft. Wir haben im Hefteintrag aufgeschrieben dass die Ständegesellschaft starr ist außer der Ausnahme von Beamten oder gebildeten.warum ist das so? wisst ihr, was wir damit gemeint haben könnten? Die Leute aus meiner Jahrgangsstufe haben alle keine Ahnung. würde mich über Hilfe freuen. Eure Romy

...zur Frage

Wie ist das nochmal mit dem deutschen Prostitutionsgesetz in Deutschland?

Ich habe mich gefragt in wie fern Prostitution in Deutschland erlaubt und wann es illegal ist.

...zur Frage

Klappmesser illegal?

Hällochen,

ich wollte mal fragen ob der BESITZ eines Klapp-/Schnappmessers ("auch Butterfly" genannt) in Deutschland:

  • verboten

  • erlaubt

  • eingeschränkt nutzbar (ab 16 / 18; nur mit Waffenschein)

ist.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?