Hundefutter Wasser reingekommen - leichter Schimmel

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

ich würd' verstärkt auf Schimmel achten, aber eben weiterverfüttern. Schimmel entsteht ja u.a. bei Feuchtigkeit, und da das Trockenfutter an sich ja trocken ist, bietet es dem Schimmel keine sooo gute Grundlage (sobald die feuchten Plättchen raus sind.) Und ganz so zimperlich sind Hunde eh' nicht, was die in der Natur so alles fressen bekäme auch kein großes Lob von irgendwelchen Gesundheitsämtern. Sobald allerdings der Hund Unwillen zeigt würde ich dann doch lieber an Entsorgung denken...

taigafee 16.10.2012, 04:11

in der natur ist allerdings alles natur. fertigfutter ist an sich meistens schon eine katastrophe.

0

Käme mir nicht in den Sinn, solch ein Futter weiterzuverfüttern! Das ist keine Natur, sondern verarbeiteter Kram, im schlimmsten Falle vergiftest Du Deinen Hund übel damit.

Würde mal eine Probe dem Hersteller schicken und Ersatz verlangen (wenn Du das Futter weiterverfüttern möchtest), wäre nicht das erste Mal, dass TF im Sack vor sich hingammelt, entweder Hersteller- oder Lagerungsfehler, auch des Verkäufers..

Offen läßt man das Zeug auch nicht rumstehen, das ist trocken und zieht dementsprechend jede Feuchtigkeit an..

Naja, die Schimmelsporen werden sich schon verteilt haben, von daher lieber wegschmeißen, bzw. reklamieren, wenn du ausschließen kannst, dass das Wasser nachträglich reingekommen ist. Hunde sind zwar nicht gerade empfindlich, aber gesund ist es nicht und nachher kriegt er noch Durchfall oder würgt es wieder vor...

Wegwerfen!!! Oder würdest du dies noch essen? Das Futter kann vom Schimmel vollständig durchsetzt sein; der Schimmel selbst wird erst nach völliger Verunreinigung sichtbar. Ist dies ein sehr teures Spezialfutter hast du Pech gehabt. Du solltest dir Gedanken machen, wie in Zukunft kein Wasser mehr an das Futter gelangen kann! LG manteltiger

Ich würde es wegschmeißen (auch wenn es schwer fällt), da sich die Pilsporen im gesamten Sack ausgebreitet haben können. Nicht nur der sichtbare Bereich ist vom Schimmel befallen, die Sporen sind nicht mit dem bloßen Auge zu erkennen und dennoch ungesund / gefährlich. Deinem Tier zu Liebe.

Da Pilzsporen nicht mit dem bloßen Auge sichtbar sind, sich aber rasend schnell verbreiten, dürfte bereits der ganze Futtersack betroffen sein. Deshalb auf jeden Fall wegwerfen.

Welches Spezialfutter bekommt Dein Hund denn? Und aus welchem Grund?

Versuchs zu reklamieren. Meist gehts ohne Probleme , wenn nicht zuviel fehlt.

Evtl war ja schon vorher Feuchtigkeit im Sack.... ;)

Wie würden Sie sich bei Ihren Müsli verhalten?

Tibettaxi 16.10.2012, 09:51

Schöne Antwoprt

dh

0

bei "spezialfutter" ist stark anzunehmen, dass der schimmel darin nicht das allergrößte problem, sondern nur das tüpfelchen auf dem i ist.

sollte dein hund schon probleme haben, dann in jedem falle weg damit.

ich würde es wegschmeissen, den ich esse auch nichts angeschimmeltes

Wegwerfen,ist für den Hund besser.Schimmel ist Gift.

den ganzen sack in den müll - nur weil du ioe schimmelsporen nicht mehr siehst ist er nicht weg

Was möchtest Du wissen?