Hundebiss in den Finger - was tun?

6 Antworten

"In einer amerikanischen Studie wurde festgestellt, dass die Mortalität der teilweise geimpften(1-2 Impfdosen) bei 6% lag, die der Ungeimpften bei 15%. Keine Todesfälle gab es bei Erkrankten, die einmal im Leben eine komplette Grundimmunisierung durchgemacht hatten"http://www.impfschaden.info/de/tetanus/impfung.html

Ansonsten vielleicht noch gegen Tollwut impfen lassen? Muss aber am selben Tag passieren.

wie alt ist die tetanus impfung? hast du jod/desinfektionsmittel drauf getan? sonst mache das bitte noch!

ein hundebiss kan schon sehr weh und oft kommt es zu einer infektion. deshalb kann es nicht schaden, wenn man dies einem arzt zeigt.

die reaktionen auf einen biss koennen unterschiedlich sein. mein schwiegervater wurde gebissen und er bekam fieber und es eiterte. ein arztbesuch war umungaenglich.

auch ich wurde mal gebissen und es musste behandelt werden...weil sich die bissstelle entzuendet hatte.

Habe kein Tetanus Schutz mehr, ich gehe heute zum Hausarzt der hat heute Bereitschaft gestern hatte er zu wo es passiert ist

0

hey mach erst mal nur n pflaster drauf, und wasch es morgen erst mal soweit sauber, wenn snur ne schramme ist sag ich mal geht das so, wenns aber n kleines loch ist, geh zum arzt lg

Mein Hase hat mal auch meinen Vater gebissen,wenn ich nicht zur Apotheke gerannt wär und eine Salbe geholt hätte,dann wäre es giftig gewesen denn so ein Biss kann giftig ausgehen

Locker bleiben, den Finger beobachten und wenn es rot bleibt zum Arzt gehen.

Gerade am Nagelbett ist es sehr schmerzhaft und wenn es beschädigt ist, wächst da der Nagel schief. Normalerweise passiert da nichts, aber in Verbindung mit dem Nagel würde ich da doch mal genauer aufpassen.

Was möchtest Du wissen?