Hunde wurf

9 Antworten

Wenn Du Hunde züchten möchtest, solltest Du Dich vorher erkundigen, kauf Dir wenigstens ein Buch darüber und zieh nicht einfach kleine Wesen nach, des Geldes wegen oder nur weil Du sie süss findest, ich finde diese Frage unerhört. Lass es lieber. G.Elizza

Prinzipiell kann jede Hündin einmal im Jahr Junge bekommen - so wie es in der Natur üblich ist. Und da Hunde, im Gegensatz zu freilebenden Tieren, auch in den Genuss kommen, vom Tierarzt betreut zu werden, sollten daraus keine gesundheitlich Probleme entstehen. Die andere Frage, die zu bedenken ist lautet aber: Will ich das?

Gibt es nicht wirklich schon genug Tiere, die in Tierheimen landen? Sicher verdienen etliche Menschen damit schnelles Geld und machen daraus eine "nette" Einnahmequelle.

Das muss eh jeder mit seinem Gewissen vereinbaren. Und ohne, jemandem zu nahe treten zu wollen, ich persönlich halte die Vermehrung von Haustieren so lange für unverantwortlich, wie es haufenweise ersäufte oder anderweitig entsorgte Katzen und Hunde gibt.

Also wer grad eben "erfolgreich" gezüchtet und eine Hündin belegen hat lassen, sollte sich auch mit dem Zyklus der Hündin auskennen!!

Wende dich an deinen Zuchtwart mit dieser Frage!!

Lass sie kastrieren und gut ist. Wir brauchen nicht noch mehr Hunde. Im Tierheim sitzen genug.

Armer Hund. Stell dir mal vor du hast ein Kind bekommen und danach bekommst du direkt wieder ein kind. Wenn du sie bei ihrer nächsten Menstruation wieder decken lasst, wird höchstens 1 Welpe dabei rumkommen. Und ich finde, das muss nicht sein. Reicht eine Schwangerschaft nicht?

Im Normalfall kommt bei so kurzer Belegung hintereinander ein Kaiserschnitt bei so kleinen Rassen!!!

0

Was möchtest Du wissen?