Hund rettet Fisch?

3 Antworten

Eine spezielle Art von Fischen (Canis Lupus Familiaris) hat sich irgendwann in der Evolution zu Hunden entwickelt. Daher spüren sie das.

Heisst Canis Lupus nicht Haushund

1
@Dooo8

Du hast Familiaris vergessen. Da sie aus der Familie der Fische kommen

0

Dieses Video https://youtu.be/7dGABjCbDUk meinst du nicht, oder? Hier möchte der Hund den Fisch nicht retten sondern eingraben (für schlechte Zeiten).

Einer meiner Hunde wollte mal auf meinem Bett einen Kauartikel "verbuddeln'" und hat das Bettlacken so wie der Hund in dem Video mit der Nase hin und her geschoben. Das hat natürlich überhaupt nichts gebracht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich lebe seit mehreren Jahren mit Hunden zusammen.

Hehe, glaube nicht, dass viele Hunde so handeln würden. Hätte der Hund wirklich ne Ahnung gehabt, was der Fisch braucht, hätte er ihn wohl auch ins Wasser getragen. Außerdem gibt es ja auch unfassbar viele Fake-Videos, haste mal nen Link?

Hunden kann man auch ne Menge beibringen, für ein kleines Leckerli 😉

0

Was möchtest Du wissen?