Hund kalorienverbrauch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Kalorienverbrauch rechnet sich nicht nach der Anzahl der Beine, sondern es kommt bei Hunden oft auf die Rasse an. Auch ist es wichtig wie viel sich der Hund bewegt und welches Futter er bekommt. Die Anzahl der Beine ist irrelevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Wichtig ist zunächst nicht mit wie vielen Beinen sondern wie viel Masse bewegt wird, es spielt also das Körpergewicht eine Rolle. Natürlich gibt es viele weitere Faktoren die da unterschiedlich sind und eine Rolle spielen

Ales Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, wenn ein Hund sich mit mehr Körperteile bewegen muss, um vorwärts zu kommen, dann verbraucht er in dem Sinne schon mehr Kalorien, jedoch wiegt ein Mensch meistens mehr und vielleicht walkt der mit Stöcken und bewegt dann zum Ausgleich die Arme mehr und hat mehr Gewicht zu schleppen, doch so ein Hundedarm ist um Einiges kürzer und somit scheidet er die Nahrung schneller aus und die Verdauung an sich verbraucht ja schon Kalorien. Dann ist die Körpertemperatur bei Hunden höher als beim Menschen und wahrscheinlich verbraucht ein Hund darum alleine schon mehr Kalorien, um die Temperatur aufrecht zu erhalten, doch dann wiederum wiegt er ja weniger. 

Alles in Allem scheint es für einen Hund weniger kraftanstrengend zu sein zu laufen, denn die können das recht lange und wenn die können und man die ohne Leine laufen lässt, dann rennen die immer hin und her und legen die doppelte oder dreifache Wegstrecke problemlos zurück und haben auch mehr Speed drauf und wenn die so viel Kraft brauchen würden, wie ein Menschen für das Laufen bräuchte, dann müssten die auch mehr fressen. 

Echt schwierig und wahrscheinlich kommt es auch darauf an, wie der Grundumsatz eines Menschen ist oder eben von einem Hund. Ist der fett, groß oder klein, eher behäbig oder so eine kleine Kampfsau wie ein Terrier. So ein kleiner agiler Hund oder ein gemütlicher Bernhardiner oder gar ein Pitbull, der mit Muskeln nur so strotzt. 

Wenn ich da so an Pinscher denke, der mit einem übergewichtigen Dauergamer verglichen wird, dann ist der Kalorienverbrauch eines schlafenden Pinschers wohl höher, selbst wenn der schläft und der Gamer spazieren geht. Aber da könnte so ein Hamster schon mithalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?