Hund hat dick geschwollene Rute, was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Den Tierarzt kann Dir hier niemand ersetzen, um den Besuch bei einem weiteren Tierarzt oder (besser) in einer Tierklinik wirst Du nicht herumkommen.

Wurde mal überprüft, ob Ursache der Entzündung und Schwellung verstopfte Talgdrüsen sind/waren? Das wäre zumindest eine mögliche Erklärung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich kann es mir bei jahrelang geschulten Tierärzten nicht vorstellen , das zwei keine Diagnose stellen.

Wenn dein Hund eine angeschwollene Rute hat, also kämpft ja der Hundekörper ja mit etwas und das , das Blutbild ok war Wage ich zu bezweifeln.

Da wären bestimmte Werte erhöht oder zu niedrig. Schon das hätte man sehen müssen.

Was wurde denn bis jetzt unternommen? Außer Blut abnehmen von zwei Ärzten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfeder110
21.01.2016, 16:29

Was da schon alles gemacht wurde, Urin, Kontrastmittel und und und  nicht mal das Labor ist sich sicher, die Werte im Graubereich haben sie gesagt.

0

Meine zwei TÄ wissen nicht, was dies sein könnte.

 

dann geh zu einer Tierklinik. Die haben mehr Erfahrung als die meisten normalen Tierärzte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Merkwürdig, haben die Tierärzte Dir keinen Rat gegeben und warum hast Du zwei Tierärzte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfeder110
19.01.2016, 17:40

Habe zwei TÄ, weil mir der eine keinen Rat geben konnte, dann versuchst es halt bei einem weiteren. Hatte halt Hoffnung daß der andere mir helfen könnte.

0

Gleich 2 Tierärzte wissen nicht was das ist? Sonderbar! Geh zu einem anderen Tierarzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silberfeder110
19.01.2016, 17:47

Du hast leider keine Ahnung, wieviel Geld ich bei den TÄ schon bezahlt habe, Da könnte ich jedes Jahr Urlaub auf Maruritius machen!

0

Was möchtest Du wissen?