Hund hat Diabetes, sich selbst an Finger verletzt! Gefährlich?

5 Antworten

Inwiefern sollte das gefährlich sein? Das wäre es nur, wenn der Hund eine ansteckende Krankheit hätte, wie z.B. Tollwut oder so. Aber Diabetes ist nicht ansteckend.

Keine Sorge Diabetis ist nichts Absteckendes.

Aber der Hund könnte andere ansteckende Krankheiten haben

0

Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Diabetes mellitus ist nicht ansteckend xD

Mach ein Pflaster drauf und fertig :-)

bekommt man Diabetes wenn man die Nadel eines Diabetikers benutzt?

Mein Freund hat Diabetes und um seine Werte zu messen muss er sich mit einer Nadel in den Finger stechen und das Blut dann in diesem komischen Messgerät messen lassen. Wir haben uns danach gefragt, was überhaupt meine Werte sind. Also ob irgendwas mit mir ist. Ich war mir nicht sicher ob er eine neue Nadel genommen hat aber er hat mir das Gerät gegeben, ich hab mir in den Finger gestochen (hab mich gewundert weil ich es gar nicht gespürt hab) und es kam Blut raus. Dann hab ich gemessen und meine Werte waren normal (144). Also weil ich mir nicht sicher war ob er die Nadel gewechselt hat. Habe ich jetzt sorgen, ob das Blut in meinen Körper gelangt ist und ich jetzt auch Diabetes bekommen kann. Geht das??????

...zur Frage

blutzucker messen ~ finger?

Da pickst man ja kurz mit einer Nadel in den Finger rein. Meine frage ist, bei mir kam kaum blut raus und man konnte es nicht messen. trotzdem bin ich kerngesund. Ist das schlimm? (praktikantin wollte messen)

...zur Frage

Darf ich mit meinem blutzucker messgerät jemand anderem den blutzucker messen natürlich wechsle ich die nadel zum stechen?

Mein messgerät Accu-check aviva nano

...zur Frage

Altenpflegeschüler Stichverletzung?

Hallo Leute! Ich bin Altenpflegeschülerin im 2.Jahr. Letzens beim Blutzucker messen, habe ich mich mit der gebrauchten Kanüle versehntlich leicht seitlich am Fingernagel gestochen. Ich hatte Handschuhe an. Ich habe nachher sofort die Hände gewaschen und desinfiziert. Ich habe es eine ausgebildeten Pflegefachkraft weitergeleitet die meinte ich müsse nichts tun, da man sowieso nicht viel machen kann. Die Stelle hat nicht geblutet, es hatte nur einen Millimeter kleinen Riss. Er hat kein HIV, Hepatitis. Bekannt sind nur sein Diabetes. Kann ich einfach nichts tun? Muss ich es dem Praxisanleiter sagen?

  • Ich bin volljährig.
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?