Hund getreten...Anzeige möglich?

17 Antworten

Natürlich kannst du ihn anzeigen. Leider nur wegen Sachbeschädigung da ein Tier vom Gesetz als "Ding" gehandhabt wird. Aber deinen Hund ein Auto anpinkeln zu lassen ist auch nicht gerade die feine Art. Ich hätte mich da auch aufgeregt und habe selbst einen Hund.

kann sein dass du dann auch eine Anzeige bekommst wegen Sachbeschädigung zwecks reinigung des Lacks denn urin greift Lack an

0

Was ihr immer mit Sachbeschädigung habt?! Das ist keine Sachbeschädigung, das ist Tierquälerei!

§ 90a Bürgerliches Gesetzbuch

Tiere sind keine Sachen. Sie werden durch besondere Gesetze geschützt.


§ 17 Tierschutzgesetz

Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer

  1. ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet oder

  2. einem Wirbeltier

a) aus Roheit erhebliche Schmerzen oder Leiden oder

b) länger anhaltende oder sich wiederholende erhebliche Schmerzen oder Leiden zufügt.


Sachbeschädigung kommt erst dazu, wenn der Tierbesitzer einen finanziellen Schaden erleidet, weil sein Tier durch Dritte verletzt wurde. Z.B. bei wertvollen Zuchttieren.

0

Wie sieht das aus, wenn böser Anwohner LIIIIIEBEN, traurigen, verängstigten Hund tritt? Wie weit ist der denn geflogen und wieviele Rippen sind gebrochen? Ich meine, das sind Beweise, die du der Polizei vorlegen kannst, nebst Tierarztrechnung.

Besser, du achtet auf deinen Hund als wenn der es auf die harte Tour lernen muss, oder? Ich finde, das hast du selbst in der Hand. Nämlich als Leine.

da fehlen einem deWorde... :-(

0
@taigafee

Clown gefrühstückt und in den falschen Hals bekommen? Husch-husch, zurück in die Taiga, Fee!

0

So eine Aussage macht wirklich sprachlos! Ein kleiner Welpe, ist wie ein kleines Kind. Man kann ihm halt nicht einfach etwas verbieten, wenn es mal passiert.. Oder soll man jedes Kind, was mal einen kleinen Fehler gemacht hat gleich schlagen? Und dann noch sagen, dass sie das halt auf die harte Tour lernen müssen??

Ich hoffe du gerätst mal an die falschen Leute, machst nur einen klitzekleinen Fehler und wirst dann richtig ordentlich verprügelt! Verdient hätte es so ein Tierquäler wie du das bist...

0

So eine Aussage macht wirklich sprachlos! Ein kleiner Welpe, ist wie ein kleines Kind. Man kann ihm halt nicht einfach etwas verbieten, wenn es mal passiert.. Oder soll man jedes Kind, was mal einen kleinen Fehler gemacht hat gleich schlagen? Und dann noch sagen, dass sie das halt auf die harte Tour lernen müssen??

Ich hoffe du gerätst mal an die falschen Leute, machst nur einen klitzekleinen Fehler und wirst dann richtig ordentlich verprügelt! Verdient hätte es so ein Tierquäler wie du das bist...

0
@bubblefly

sehr sprachlos scheinst du nicht zu sein, mit deinem langen Doppelkommentar. Wo liegt das Problem, außer dass man wieder einen Anlass hat, sich gegenseitig die Schulter zu tätscheln?

Ich glaube die Geschichte einfach nicht so und das wäre nicht der erste Übertreiber und Sich-ins-beste-Licht-Rücker, den ich hier entlarve.

Die Antwort des Fragestellers steht nämlich noch aus, schon mitbekommen? Und es ist nun einmal in einem Rechtsstaat so, dass man nicht einfach etwas hochspielen und behaupten kann und alle aufknüpfen, die einem grad nicht in den Kram passen. Man braucht tatsächlich Beweise oder Zeugen oder sonst etwas, das die Anschuldigung glaubhaft macht.

Die harte Tour lernt der Hund so oder so. Nirgends steht, dass dies mein Wunsch sei!

Und wieso bin ich jetzt ein Tierquäler? Langsam gewinne ich den Eindruck, hier gibt es einen Club von Leuten, die dermaßen unter Realitätsverlust leiden, dass sie draußen mit Menschen nicht mehr klar kommen und hier eine Selbsthilfegruppe bilden. Jeder, was er braucht. Aber bitte keine Beschimpfungen, okay?

1
@HerrDeWorde

Die harte Tour lernt der Hund so oder so.

nicht jeder hund muss "die harte tour" lernen. es gibt tatsächlich menschen, die es auch anders schaffen, ihren hund zu erziehen.

0
@taigafee

Die Umwelt erzieht den Hund mit. Das hat mit dem Halter nur insofern etwas zu tun, als er den Hund vor unliebsamen Begegnungen schützen kann. Das war gemeint und gesagt und erlebt.

ICH hab ihn nicht getreten. Aber auch wenn ich hier "Armes Tier" rufe, wird das dessen Erlebnisse nicht verbessern. Eine Ermahnung des Halters schon. Um bei dem schon recht denkwürdigem Kind-Hund-Vergleich zu bleiben: Das Kind lässt niemand an fremde Fahrzeuge pinkeln und man wird auch den Eltern die Ohren lang ziehen, wenn sie es auf die Straße taumeln lassen. Dabei haben es Eltern schwerer, denn denen steht keine Leine zur Verfügung.

Und nun unterstelle mir, dass ich Leinenpflicht für Kinder gefordert habe.

0
@HerrDeWorde

meinen hund erzieht keiner mit. das ist meine verantwortung und der komme ich nach. und dann braucht es eben keine harte tour, von niemandem.

0

Und da gab es einmal einen Autofahrer der meinen alten schon 13 jährigen Hund bewusst - obwohl Fußgängerbereich - angefahren hat...

Von der Beifahrerseite aus hatte ich diesen dann "am Kragen" der hatte nie wieder einen Hund angefahren, dessen bin ich mir sicher.

Bei der Polizei dann - eine Selbstanzeige machen - im Zusammenhang mit der Schilderung des Herganges. Dieses sofort und ohne zu warten!

Damit ist die Sache für dich dann meistens erledigt.

Achte in Zukunft noch besser auf deinen Welpen und Hund und sei immer zwischen ihm und "solchen Gefahrquellen"!!

Hunde Stromhalsband verboten? Anzeigen? Welche Strafen?

Hallo,

ich bin sehr erschrocken was ich heute sehen musste. Und zwar hat mein Vermieter auf seinem Hof zwei Hunde laufen. Der "große" Hund ca. 2 Jahre alt hatte so ein Stromhalsband um und benimmt sich ganz komisch. Er kommt auch nicht mal mehr zu mir an, weil ich denke das dort irgendwo diese grenze ist. Wenn er drüber geht bekommt er einen gewischt. Der kleine ca. 3-4 Monate Hund hat auch eins aber er kann ohne Probleme bis zu mir kommen. Der andere sitzt an der besagten stelle und schaut traurig von dort aus zu.

Außerdem ist mir aufgefallen das die Hunde keine Steuermarken tragen, eventuell gar nicht angemeldet.

Kann man da was machen? Meinen Vermieter Anzeigen? Welche Strafe würde er bekommen?

Das Problem was nach der Anzeige auftreten könnte, wäre das er möchte das ich da ausziehe.

Hoffe jemand kann mir paar nützliche Tipps / Infos geben.

...zur Frage

Hundebesitzer anzeigen?

Hallo

habe bei mir im Haus viele Hundebesitzer. Nein ich habe so nichts gegen diese Hunde, es geht mir viel mehr darum die Hunde zu schützen. Mir ist schon öfter aufgefallen, das der Hund über mir ziemlich oft alleine gelassen wird und dann den ganzen Tag jault. Auch ist hier ein Welpe im Haus, wo ich letztens Abends vor dem Haus den Hund mit Besitzer gesehen habe. Ich habe den Hund winseln und jaulen gehört und dann nochmal geschaut, da hat er den Hund getreten.

Meine Frage also: WO kann ich die Besitzer anzeigen? Habe schon versucht mit denen zu reden, werde aber nicht ernst genommen.

...zur Frage

Rhodesian Ridgeback Unterschied

Wo ist der Unterschied (außer der Preis) bei diesen Rhodesian Ridgeback Welpen?

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/rhodesian-ridgeback-welpen/195217633-134-60 1000€ ein Welpe

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/rhodesian-ridgeback-welpen-vdh-fci/193855020-134-1398 1500€ ein Welpe

kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/rhodesian-ridgeback-welpen/195433141-134-1174?ref=search 750€ ein Welpe

Ist es das außergewöhnliche Aussehen, der den Preisunterschied macht?

...zur Frage

Mein Pferd ist dem Hund auf die Pfote getreten wie erkenne ich ob ich mit ihm zum Tierarzt muss?

Heute vor einer guten Stunde ist meine Isländerstute unserem Riesenschnauzerwelpen auf die Pfote getreten. Nach schrillem aufjaulen humpelte sie so 1-2 Minuten und lies mich nicht die Pfote anschauen. Wenn ich ihre Pfote jetzt drücke und betaste is es ihr egal also kein jaulen oder zucken, ich merke auch nichts bedenkliches und geblutet hat auch nichts... was meint ihr? Trotzdem zum Tierarzt oder abwarten ob sie wieder beginnt zu humpeln?

(Ich bin nicht direkt zum Tierarzt weil der ziemlich weit weg ist und ich zur Zeit auch nicht mit dem Auto fahren kann)

...zur Frage

Anzeige, wenn man einen Hund beleidigt?

Ein Bekannter will mir erzählen, dass man jemanden anzeigen kann und auch erfolgreich damit durch kommt, wenn man einen Hund von jemanden als "köter" beleidigt...stimmt das?

...zur Frage

Tierheimhund oder Welpe vom Züchter?

Ich möchte mir in laufe der nächsten Jahre einen 2. Hund nach hause holen, bin mir jedoch nicht sicher, ob es ein Welpe sein soll oder ein Tierheim Hund.

Die Rasse die ich möchte ist der Siberian Husky und ich möchte keine Antworten wie hast du dir das gründlich überlegt JA, hab ich nur bin ich mir nicht sicher ob ich mir einen aus den Tierschutz holen soll oder nicht, wir haben in unser Nähe ein Tierheim da gibt es zurzeit sogar 4 reinrassige. Was soll ich machen?

Welpe oder Erwachsener Hund?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?