Hund bellt wenn ich ins Wasser gehe :/

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde an deiner stelle das reingehen ins wasser über einen längeren zeitraum ausdehnen. schau deinen hund an dabei. setze dich zuerst ins seichte wasser und bleib lang in dieser position, dabei immer in blickkontakt bleiben. dann lege dich auf den bauch und beschäftige dich dabei mit deinem hund. mach liebevolle spielchen wie den zarten schnauzengriff oder berühre seine pfoten. sei ganz mit ihm. dabei rutsche unmerklich cm für cm ins wasser. beobachte deinen hund gut. schaut er beunruhigt, dann rutsche wieder ein paar cm raus.

wenn du das mit geduld und einfühlvermögen ein paarmal machst, wird es sicher besser.

ich wünsche dir viel erfolg und einen schönen urlaub. ein großes lob dafür, dass ihr euren hund mitnehmt!!!

Sehr süss erklärt und genau richtig. Nichts erzwingen wollen, sondern dem Wauz spielerisch und mit Liebe die Angst nehmen.

0

In zwei Tagen (!) kannst du ihm das ohnehin nicht abgewöhnen...

Ob dein Hund das aus Angst oder Protest macht, kann ich an meinem PC nicht sehen.

In jedem Fall solltest du den Hund währenddessen ignorieren. Geh kurz rein, komm wieder raus und beachte den Hund dabei nicht. Diese Prozedur dehnst du nach und nach aus. Bellt der Hund wieder so schlimm wie vorher, bist du zu schnell vorgegangen. Hat der Hund sich ruhig verhalten, kannst du als Belohnung etwas mit ihm spielen, wenn du wieder rauskommst

Du könntest die Dauer des Schwimmens von ganz kurz auf länger und noch länger erhöhen und zwischendurch immer wieder nur kurz an Land kommen. Wichtig ist, dass Du nicht mit Deinem Hund redest vom Wasser aus, also nicht beschwichtigend irgendwas rufst. Bleib ganz ruhig, komm kurz wieder an Land, beachte ihn auch dort nicht, schau woanders hin.. Und geh wieder ins Wasser. Das machst Du dann am Stück fünfzig Mal, dann sollte er kapiert haben, dass Du immer wieder kommst und vor allem Deine Eltern am Strand viel interessanter sind, denn die haben Leckerli dabei und verstecken die irgendwo und und...

Dein Hund hat immer dann, wenn Du ins Wasser gehst und er sieht, dass Du Dich entfernst, einen Kontrollverlust. Er kann Dich und damit jemand, der im Rang vermutlich unter ihm steht, nicht kontrollieren... Du änderst das, indem Du mal eine Zeit lang nicht so sehr auf ihn eingehst, sondern eher Deine Eltern den meisten Kontakt zu ihm haben. ZB nicht jedesmal streicheln, wenn er angeflitzt kommt, oder gleich den Ball werfen, den er Dir bringt. So lernt er nämlich, dass er Dich kontrollieren kann. Und im Wasser geht das eben nicht.

Wie dem Hund das bellen abgewöhnen?

Hallo !
Ich hab eine 6 Jahre alte schäferhündin, die wirklich gut erzogen ist und sonst immer auf mein Wort hört. Nur wenn es ans spielen geht auf der Wiese, wird sie richtig wild. Wenn ich einen Stock nehme, und auch nur ein paar Sekunden warte um zu werfen, fängt sie lautstark an zu bellen. Den anderen Leuten auf den Wiesen macht das meistens Angst. Wie kann ich ihr das abgewöhnen ?

...zur Frage

wieso ist eis schwerer als wasser, aber trotzdem schwimmt es auf der wasseroberfläche?

gefrorenes wasser ist schwerer als normales wasser. trotzdem schwimmt es oben, zum beispiel im winter auf seen. wiesoooo?

...zur Frage

Woran liegt es, dass das Wasser manchmal schwerer ist als sonst?

Ich schwimme im Verein und stelle immer wieder fest, dass es egal wo man schwimmt immer das wasser unterschiedlich schwer ist. Woran liegt das?

...zur Frage

Hund das bellen abgewöhnen? Und er Wohnungen, bei anderen Hunden und bei Menschen?

Hallo, ich habe einen 2 Jahre alten Labrador-Mix. (Rüde) Es ist doof mit ihm raus zu gehen, Vorallem weil er bei Hunden immer extrem bellt und das eher aggressiv. Er stellt auch den Kamm. Zuhause wenn es klingelt, das selbe. Und bei wenigen Menschen leider auch. Ich bin eigentlich sehr selbstsicher und auch nicht nervös. Ich glaube auch jedes Mal an ihn das er nicht wieder bellt, selten bellt er nicht. Bei Hunden würde ich sagen, bellt er einmal von zwanzig mal nicht! Das ist nervig und manchmal auch sehr peinlich. Mit Wasser nass spritzen hilft nicht, ein lautes nein auch nicht und ihm weh tun möchte ich nicht und das bringt auch nichts.

...zur Frage

Mein Hund bellt und hört nicht auf?

Hallo.

Mein Hund bellt mich aus.

Ich gehe mit mein Hund gassi und er läuft ganz normal an der Leine und zieht nicht. Alles soweit okay 😊 . Doch jetzt das Problem ☝️ ! Mein Hund sieht einen anderen Hund fängt an zu Bellen . Und ich sage ihn NEIN !!! Er fängt an mich anzusehen und bellt mich aus bis ich nix mehr sage. Sage ich nix mehr bellt er wieder auf den anderen Hund solange bis dieser außer Reichweite ist. Danach ist Ruhe. Und er läuft wieder ordentlich und friedlich an der Leine. Ich habe auch schon probiert ihn mit Leckerlies abzulenken wenn er ein anderen Hund sieht doch das hilft auch nicht 🙄. Ich überlege auch schon ob ich ihn nur noch mit Maulkorb laufen lasse damit das gebelle aufhört , aber ob das hilfreich ist glaube eher nicht ! . Solangsam aber sicher weiß ich nicht mehr weiter 😢.

Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Wie kann man den hund das bellen abgewöhnen wenn er alleine ist?

Hallo unzwar habe ich einen Chiwawa Rehpinscher mix männlich ca 2 Jahre.

Er ist seh anhänglich und bellt permanent wenn er im Auto ist oder mal vor dem lLden fest gebunden wird.

Wollte ihn auch mal alleine in der Wohung lassen aber so könnte es Probleme geben.

Der Vorgänger hat den Hund anscheinend nicht erzogen er höhrt nicht wenn man ihn ruft(draußen im freien) macht kein Sitz.

Und hatte wo ich ihn bekam permanent Autos angebellt und wollte sie anspringen sowie Leute,Tiere ect.Das konnte ich ihm austreiben in dem ich ihn nassgespritzt habe.

Wäre gut wenn mal wer einen Tip hat wie man ihn das bellen abgewöhnen kann wenn er alleine ist.Insofern das möglich ist.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?