Hund allergisch oder stressbedingter Juckreiz?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Lass ihn mal in einer Klinik durchchecken. Der Tierarzt handelt da sehr nachlässig. Die Ernährungsumstellung ist super, aber der Grund der Erkrankung muß unbedingt festgestellt werden.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das tönt wirklich nach stress, irgendwas ist nicht i.o...hat dein hund eine arbeit? Aber auch ruhezeiten zum entspannen? Jacky ist ein jagdhund und braucht arbeiten wie zum bsp fährten und lauf/suchspiele...es ist auch oft der fall das hunde zu sehr (unbemerkt) vermenschlicht werden und dann stressbedingte stereotypen zeigen...oder auch personen-und ortswechsel ihnen extrem stress bereiten,wen das vertraute "ausser kontrolle" gerät...

verschlimmern kann hefeprodukte solche juckreize

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Worauf haben die Tierärzte getestet? Wurde Hautgeschabsel entnommen und im Labor auf Pilze und Parasiten untersucht? Wurde Demodex ausgeschlossen (Demodex  kann Stress und futterbedingt stärker werden, gerade wenn Weizenprodukte gefüttert werden wie zum Bsp. Frolic oder Hundekekse).

Wurde ein Blutbild erstellt? Wiso wurde Antibiotoka verabreicht? Mit welcher Begründung? Das es nach Cortison erst einmal bessert ist klar damit wird aber nicht die Ursache bekämpft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny1991
06.11.2016, 09:04

Der Tierarzt hat nur mit einem Kamm nach Flöhen etc. gesucht. Mir wurde gesagt, dass ein allergietest beim Hund nicht sehr aussagekräftig gemacht werden kann und wir 8 Wochen Pferd füttern sollen, danach dann anhand Ausschlussverfahren andere Fleischsorten ausschließen. Ach und Antibiotika wegen dem Hotspot.. Damit der abheilt. Zudem hat sie da silbercreme bekommen und ein Schmerzmittel 

0

Nassfutter ist für hunde überhaupt nicht gut. Da sind die meisten keime drin. Ausserdem kriegen sie schneller zahnstein was lebensgefährlich sein kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jenny1991
06.11.2016, 09:02

Jetzt bekommt sie sowieso Pferdefleisch und beim Barfen möchte ich auch bleiben

0

Was möchtest Du wissen?