Hund 2 Jahre pinkelt und kackt in seinen schlafplatz, was soll ich noch tun?

9 Antworten

Ich vermute der Hund hat stress und die andere Hunden sind ihm zu viel.

Daher sollte mal ein Hundetrainier ins Haus kommen damit er sich die Situation bei euch zu Hause anschauen kann.

Aber als erstes geht man zun Tierarzt ubd stellt den Hund auf deb Kopf

Er pinkelt und scheißt aber auch in die Wohnung und ich hab keinen Rat mehr. 

ich würde Dir raten, den Hund in der Wohnung unter ständiger Beobachtung und angeleint zu lassen. So kannst Du sofort eingreifen wenn es Anzeichen dafür gibt wenn er hin machen will. Dann gehst Du sofort mit ihm raus und wenn er draußen gemacht hat, mußt Du ihn unbedingt auch sofort belohnen und überschwenglich loben. 

Wäre auch möglich, da er ja ängstlich ist, dass die anderen Hunde zuviel für ihn sind.

Vielleicht wäre es besser, wenn er als Einzelhund bei einem Paar (auch ohne Kinder) leben könnte.

Wenn er gesund ist, ist es u. U. Stress.

Was möchtest Du wissen?