Hufrehe, was tun?

Das ist meine kleine Maus (15 Jahre) - (Tiere, Pferde, Pony)

6 Antworten

Hallo, 

hier muss ein Tierarzt her. Wenn ein Pferd lahmt und bereits bekannt ist das es Hufrehe hat, muss schnell gehandelt werden! 

Ich fürchte ihr werdet um hohe Tierarztkosten nicht ganz drum herum kommen. Deswegen legt man sich für solche Situationen auch ein Ersparnis an, jeden Monat kommt noch was drauf und dann hat man auch das Geld um die Tierarztrechnungen zu bezahlen. 

Wie lange sind die Pferde bei euch auf der Weide? Wie ernährst du dein Pferd? Dein Pferd sollte nur noch wenige Stunden auf eine alte Wiese kommen oder im Offenstall nur auf dem Paddock stehen. 

Gute Besserung für dein Pferd!

Mit freundlichen Grüßen

Sesshomarux33

Also im Sommer kommt sie mit drei Tinker auf eine kleine Wiese für 2-3 Stunden einmal am Tag morgens und abends bekommt sie pro Pferd ein bis ein einhalb Kilo Heu

0

Lass bitte die vorderen Hufe röntgen wegen einer möglichen Hufbeinsenkung und -rotation.

Wie wird sie gefüttert? Darf sie auf die Weide? Mein Felix hatte wegen ECS (Cushing) auch zweimal Hufrehe, einmal mit 16 und einmal mit 18, jeweils im September. Nach der zweiten Rehe habe ich das Futter total umgestellt, genug Heu, Mineralfutter und etwas Pur.itan von Höveler als Kraftfutter (er wird geritten und läuft vor der Kutsche). Auf die Wiese darf er nur für 1-2h im Sommer, aber nicht im Frühjahr oder Herbst, da dann besonders viel Fruktan im Gras ist, was die Rehe auslöst. Felix hatte die Reheschübe wegen der Grunderkrankung ECS, seitdem er ein Medikament dagegen bekommt, hatte er keine Rehe mehr.

Dein Pony muss auch dringend einige Kilos abnehmen, auch Übergewicht ist ein Risikofaktor für Hufrehe.


Sie bekommt heu und steht im offen-Stall und der Tierarzt hat gesagt wir sollen ihr gewöhnliches Pony Mesh hin zu füttern so 200-500 g ein bisschen line Öl oder wie das heißt da sie ein bisschen zu dünn ist

0
@Sasimausi15

Was ist das denn für ein Tierarzt?? Mash ist absolutes Gift für ein Rehepony, da viel zu viel Zucker enthalten ist! Und auf dem Bild sieht man deutlich das Übergewicht an Bauch, Kruppe und Hals.

0

Ne Ferndiagnose nutzt eurem Pferd relativ wenig. Du hast ja schon selber einige Gründe für das Lahmen aufgezählt, wie soll man jetzt aus der Ferne entscheiden, an welchem es genau liegen könnte ?

Zumindest um eine Untersuchung werdet ihr nicht rumkommen, um herauszufinden, was das Pony tatsächlich hat.

Ich würde mich bei der Gesundheit eines meiner Tiere sicherlich nicht auf Ferndiagnosen oder Vermutungen aus dem Internet verlassen.

Selbst ein Tierarzt kann dir aufgrund einer bloßen Beschreibung keine genaue Diagnose geben - dazu ist eine Untersuchung notwendig.

Suche barhufpfleger im Raum Frankfurt / MTK?

Hallo, also ich suche für meinen Wallach einen neuen barhufpfleger. Im Idealfall keinen schmied, der nur ausscheidet. Sondern wirklich jemand, der Wert auf die Mechanik legt.

...zur Frage

Hufrehe - Trachten hoch, oder lieber nicht?

Hallöchen!

Mein Shetty hatte bereits mehrmals Hufrehe, vor ein paar Jahren sogar mehrere Monate lang :-(

Mittlerweile geht es ihr aber zum Glück gut und sie ist seit April 2011 weitestgehend beschwerdefrei.... kann rennen, macht manchmal aus Übermut Luftsprünge usw...^^

Aaaaber: sie läuft auf hartem Boden fast immer etwas fühlig. Grade jetzt, wo unsere Koppel trocken ist und der Boden somit hart ist. Ganz ebenmäßig ist er auch nicht und jeder kleine Huckel ist ein Hindernis für meine Kleine :-/ Wenn's schlammig und weich ist, merkt man ihr nichts an.

Nun hab ich in all den letzten Jahren immer den gleichen Schmied gehabt, der das auch alles echt gut macht...... der kürzt die Trachten ganz normal, also weder zu kurz, noch zu lang.

Im Internet hab ich aber öfter gelesen, dass manche dazu raten, die Trachten höher zu lassen und dadurch die Pferde besser laufen können. Andere wiederum raten dazu, die Trachten sehr kurz zu halten, da sonst das Hufbein eventuell durchbrechen könnte??

WAS ist eurer Meinung nach besser?

Hat jemand Erfahrungen?

Danke :)

...zur Frage

Mini Shetty lahmt vorne links.

Hallo, Also ich habe vor 3 Tagen bemerkt das meine mini Shetty dame lahmt. Sie ist 3 Jahre alt, steht nur 3 Stunden am Tag auf einer ungedüngten weide, damit sie in Form bleibt und ist relativ schlank. Aber nicht zu dünn! Ich wollte erstmal abwarten mit Tierarzt anrufen aber ich habe ihn heute angerufen und er meinte ich sollte noch etwas abwarten. Hmm aber nichts machen ist schon doof für mich gerade weil ich finde das sie relativ doll lahm geht. Mehr im Trab als im Schritt. Sie hat keine Verletzung, ich habe sie untersucht. Keinen Warmen oder Pulsierenden Huf. Steht normal (Also nicht in Hufrehe stellung) Sie ist schon immer etwas trüb und ruig. Sie frisst. & geht auch also weigert sich nicht mit zu kommen. Sie hat relativ kurze Hufe. und steht auf Stein und sand (Paddock mit Offenstall) und eben 3 stunden weide.

Ich habe in der umgebung leider nur einen tierarzt und ich vertraue ihm auch wenn er sagt abwarten aber ich dachte vllt könntet ihr mir tipps geben? Einfach mal kühlen? Oder lieber Verband rum oder keine Ahung, ich weiß es kann eig alles sein, aber ich wollte einfach mal probieren. Sie wird nicht geritten oder gefahren nur manachmal longiert und spaziergänge. Ich tippe eher etwas mit dem Huf aber er ist nicht heiß oder empfindlich.

Wenn ihr wollt kann ich auch ein video machen und es bei youtube hochladen dann könnt ihr euch es mal ansehen.

Wäre super wenn ihr meinen tierarzt nicht runtermacht sondern mir helft was ich machen könnte.

Lg

...zur Frage

Vermehrtes koppen?

Hallo meine deutsche Reitpony Stute koppt seit wenigen Tagen öfter als sonst und gestern als ich sie fertig gemacht habe fand ich es gerade schon etwas beängstigend weil sie auf dem putzplatz wirklich sehr oft gekoppt hat. Verändert hat sich jedoch in den letzten Tagen nichts da das koppen ja auch stressbedingt sein kann

hat jemand eine Idee ?

...zur Frage

Clipmyhorse gratis Monat?

Hallo,
Kann man bei clipmyhorse.tv den Vertrag nach dem gratismonat kostenfrei kündigen? Ich habe überlegt ob ich es abonniere nur wollte ich wissen, dass falls es mir nicht gefällt, ob ich dann nach dem kostenlosen Monat gratis kündigen kann!
Habe im Internet leider nichts dazu gefunden

Danke!

...zur Frage

Pferd hat dickes Bein ,was hilft?

Ich bin vor 4 Tagen mit meinem pferd auf dem Platz geritten und am eingang vom platz ist eine steinkante gegen die ist es mit dem knie gestoßen, hat dann 3 oder 4 schritte gelahmt dann bin ich durchpariert hab geguckt habe nichts gesehen bin vorsichtig im schritt weiter geritten und es war alles wieder ok. Dann bin ich ganz normal weiter geritten war auch alles gut. Dann nach dem reiten ist es auf einmal dick geworden (nur das knie) sie hat aber nicht gelahmt. Ich habe gleich 15 minuten gekühlt und salbe darauf geschmiert. Bin am nächsten tag nur schritt geritten 2 mal 10 minuten gekühlt auf weide gestellt und wieder salbe drauf. Dann hat sich der bluterguss auf einmal ums ganze knie verteilt und ist wieder dicker geworden. Ich weiß nich soll ich jetzt gleich den TA hohlen oder ist das übertrieben, sie lahmt ja nicht. Hat jemand salben oder tipps für irgentwelche umschläge oder etwas das helfen könnte?

LG danke für alle antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?