Hündin schwanger oder nicht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kann man jetzt noch nicht sagen, aber ein Weiterbluten nach Deckung ist nicht unnormal. Um den 21. Tag ( + - 1-2 Tage) kannst du bei erfolgreicher Deckung einen klaren, zähflüssigen Schleim beobachten ( mußt aber schon genau darauf achten), dieser Schleim tritt nur bei tragenden Hündinnen auf. Ansonnsten kannst du ab 28. Tag Ultraschall machen lassen oder ein erfahrener Tierarzt kann dann auch mittels Ertasten eine Schwangerschaft feststellen ( das ist aber nur kurze Zeit möglich, da zu diesem Zeitpunkt die Früchte wie eine Perlenkette ertastet werden können, später geht das nicht mehr).

Ach ja, habe gerade deinen Kommentar gelesen - dein Tierarzt hat keine Ahnung ( wegen dem Bluten), also laß den bloß nicht fühlen!!

Danke für den Stern.

Und ? Ist deine Hündin nun tragend ? Wenn ja, dann wechsel unbedingt den Tierarzt, denn er scheint wirklich kein Spezialist für Hunde zu sein und solch einen braucht man schon als Züchter.

0

merkwuerdiger tierarzt - ob deine huendin erfolgreich belegt wurde, kann man erst ca in der 4 woche nach dem deckakt feststellen...

wenn weder du noch dein tierarztdas nicht wissen sehe ich schwarz fuer den nachwuchs...

eine huendin laesst sich nur waehrend der standhitze decken...

ueber ein erfolgreiches zuechten infromiert man sich nicht im internet sondern besucht zum beiepiel zuchtseminaer und die vortraege der zuchtverbaende, auch ein zuchtwart ist sehr hilfreich.

Beste antwort : tierarzt aufsuchen

Habe ich ja er meinte es hätte nicht geklappt aber im internet steht was anderes.

0

Was möchtest Du wissen?