Unsere Hündin erbricht, zittert und hat den Schwanz eingezogen. Was kann das sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde mit ihr zum Arzt gehen. es ist immer besser zu vorsichtig zu sein als nicht vorsichtig genug zu sein

Das dürfte ein Zeichen für Schmerzen sein (so verhält sich meiner jedenfalls, wenn ihm etwas weh tut, also Zittern und Schwanz einziehen), der Kleinen geht es auf jeden Fall richtig schlecht. Hund einpacken und sofort ab zum Tierarzt, falls Du noch nicht warst.

Wichtig !!!! Denn es könnte auch wegen einer Vergiftung sein.

Ferndiagnose bringt da garnix geh mit ihr zum Tierarzt 

Es ist gut so, dass ihr zum Tierarzt gehen wollt.

Und besorgt Euch so ein Geschirr. Aus dem wird sie nicht so leicht rausrutschen, wie aus einem Halsband.

Könnte auch eine Vergiftung sein, wenn es aber schon paar tage ist eher unwahrscheinlich. Morgen auf jeden Fall zum TA gehen.

Was möchtest Du wissen?