Hühnerhaltung im Reihenhausgarten?

8 Antworten

Hallo TE,

neben den ganzen Spaß Antworten hier versuche ich dir da mal weiter zu helfen.

Das ganze nennt sich "Tierhaltung" bzw. "Tierhaltung mit Bestallung" und muss mit dem Vermieter Abgeklärt werden. Sollte jedoch durch die Tiere eine erhebliche Beeinträchtigung des schlafes oder der Ruhe der Mitmieter geben, so dürft ihr den Vermieter bitten das zu klären bzw. sogar Mietminderung anzudrohen.

Erstelle, sofern das so der Fall sein sollte, ein Lärmprotokoll.

Beste Lösung:
Quatsch mal mit dem Mieter, Hühner können auch vorteile haben, wie jemand schon sagte. Immer frische Eier. :)

Gruß, der Goofy :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hühnerhaltung ist durchaus auch in einem reinen Wohngebiet erlaubt, da sie als Kleintiere gelten.

Natürlich muss trotzdem entsprechende Rücksichtnahme eingehalten werden und das Maß der Haltung muss sich im "privaten Rahmen" bewegen. Dabei haben diverse Gerichtsurteile ca. 20 Hühner und einen Hahn als durchaus vertretbar bewertet.

Die Kräherei eines Hahns gibt meist den größten Anlass zum Streit - aber auch dazu gibt es mittlerweile viele Urteile.

Ob der Stall genau auf die Grundstücksgrenze gesetzt werden darf, bestimmten die örtlichen Bauvorschriften, das müsstet ihr beim Bauamt erfragen.

Ansonsten müssen bei einer privaten Hühnerhaltung natürlich auch diverse gesetzliche Vorschriften, z.B. die Bestimmungen des TierschutzG und die Impf- und Meldepflichten, eingehalten werden.

Ja, ist es. Er braucht euch auch nicht zu informieren. Du müsstest ja auch nicht Bescheid sagen, wenn du dir eine Katze besorgst.

Da so ein kleiner Stall kein Genehmigungsverfahren braucht, kannst du dich da nicht drüber beschweren.

Also versuche es zu akzeptieren. Eine streitfreie Nachbarschaft ist viel wert.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Studium, Boku + Vet Wien

Keine Ahnung wie das rechtlich aussieht. Aber freu dich doch drüber, vielleicht zeigst du mal Interesse und sprichst mit dem Nachbar. Evtl. kannst du Eier von ihm bekommen. Dann weißt du definitiv wo sie her kommen und schmecken deutlich besser als die meisten gekauften.

Ob es gestattet ist weiß ich jetzt nicht, aber ich würde meinen Nachbarn gratulieren und mich über die schönen Tiere freuen. Hühner sind ziemlich faszinierende Tiere.

Was möchtest Du wissen?