Hüfte eingegipst?

6 Antworten

Meine Freundin ist beim Fensterputzen vom 3.Stock gestürzt.

Sie lag zuerst im künstlichen Koma mit Blutkatheder und
Bluttransfusionen.

Sie wollte nicht operiert werden.

Nun hat sie nachdem die Blutkatheder rausoperiert wurden und
die Brüche abgeschwollen sind einen Ganzkörpergips bekommen, weil sie beide
Beine, das Becken und beide Arme zum Glück unkompliziert gebrochen hat und den
Halswirbel verrenkt hat.

Sie fühlt sich wie eine Mumie, weil sie gar nichts mehr
machen kann und von beiden Beinen ,der Körper, bis einschließlich Kopf und
beide Arme eingegipst ist,  da die Brüche
unkompliziert sind.

 Da sie keinen
Urinkatheder haben wollte, hat sie

zum urinieren Windeln..

Einen Topf hat sie auch nicht, weil ihr Gips zu unhandlich und schwer ist.

Weil es lange dauert bis die Brüche gut verheilt sind, muss sie den Ganzkörpergips noch mindestens 6 Monate tragen, das findet sie schrecklich,so lang unbeweglich im Gipsbett zu liegen.

Sie weiß nicht wie sie es ertragen kann

Sie hatte einen orangenen Ganzkörpergips wie auf dem Foto.

Beide Arme,den Kopf,den Körper, das Becken und beide Beine bis zu den Zehen eingegipst.

Weil sie auf den Kunststoffgips allergisch reagiert, bekam sie wider einen echten, weißen Ganzkörpergips

Wie geht es dir jetzt? Ist alles gut verheilt?

Hast du noch Schmerzen?

Wie lange hast du gebraucht, bis du wieder voll beweglich warst?

Wie lange hast du den Beckengips gehabt

 - (Medizin, krank, Krankenhaus)  - (Medizin, krank, Krankenhaus)

Bei Kindern wird das oft angewendet . Ich habe eine bekannte Dame die wird nach Unterbrechungen die für den Muskelaufbau notwendig sind von den Knie bis zum Kopf eingegipst. Sie ist mit dem Gips und Krücken meist zu Hause, nur nach dem eingipsen ein p. Tage im Krankenhaus. Ich hab sie erst besucht nach dem sie vom KH. gekommen war. Sie wurde nach ihrer Erzählung in einem Gestell mit Gurten gestreckt und dann wieder geröntgt und mit echtem Gips hauteng steif gemacht.

Moin,

also, was du meinst ist ein Becken-Bein-Gips. Allerdings wirst du das heute kaum gesehen haben, da das ehr etwas für ein medizinisches Museum ist.

Bei einigen Kleinkindern kommt es zu einer Fehlbildung des Hüftgelenkes, damit das Hüftgelenk nicht auskugelt werden die Gelenke ruhig gestellt. Das geschieht in der Regel durch Schienen bzw eine Spreizhose, in der Vergangenheit wurde dafür auch Gips verwendet. Nach heuten Erkenntnissen ist Gips dafür eigentlich nicht mehr indiziert, es bringt einfach zu viele Nachteile. Auch die von dir beschriebene Ausführung des Gipses "von Zehen bis zu Achsel" ist medizinisch höchst zweifelhaft, wenn würde man die Füße und den Oberkörper freilassen um das Kind nicht unnötig zu immobilisieren.

Darüber hinaus findet der Becken-Bein-Gips heute noch in der Unfallchirurgie bei Kleinkindern mit Oberschenkelfrakturen Verwendung, wo man vor einer stabilen Verschraubung zurückschreckt. Auch hier ist die Indikation nur für Kinder unter 3 Jahren gegeben.

Jeder Erwachsener oder Jugendliche der davon erzählt mit dieser Art von Gips behandelt worden zu sein, erzählt entweder Geschichten die mehrere Jahrzehnte zurückliegen, oder diese Entspringen seiner bzw ihrer Fantasie.

MfG

Strecken vor Beckengips?

Ich bin nochmal eingegipst worden. Das war auch so geplant und soll jetzt 3-4 Monate so bleiben.

mein Gips geht wieder von knapp über den Knien aufwärts bis (inklusive) Kopf. Arme sind freundlicherweise frei.

letztes Mal bin ich einfach im stehen eingegipst worden, aber diesmal bin ich in so ein komisches Gestell eingespannt worden und extrem gestreckt. Das hat echt weh getan. Und in dieser unangenehmen Streck-Position bin ich jetzt super eng fast ohne Polsterung eingegipst. Das ist extrem unangenehm beim gehen und stehen. Aber ich soll "so normal es geht weiterleben. Als ob sie keinen Gips hätten".

ich dachte das Gefühl wird besser aber es ist unverändert unangenehm und der Gips ist soooo extrem eng. Ich komm nicht mal mit einem Finger beim Popo-Loch unter den Gips.

das Loch für meinen Penis und zum Koten hinten ist auch super klein diesmal. Da quillt richtig das Fleisch von meinem Popo heraus wenn ich stehe, so furchtbar eng ist das.

weiß jemand ob das so OK ist? Im Krankenhaus höre ich immer nur dass das so gehört und ich nicht jammern soll. Die 4 Monate sind schnell um.

...zur Frage

Gipsbein - zehen schwellen an wenn Bein nicht hochgelagert wird?

Hallo,

Ich habe eine trimalleolar Fraktur am Knöchel und seit letzten Mittwoch einen Gips (OP War vor 16 Tagen).

Wenn das Bein hoch gelagert ist, ist alles gut. Nur wenn ich es dann mal runter nehme wenn ich in die Küche oder ins Bad gehe zieht es kurz stark im Bein und meine Zehen schwellen an und werden dunkler - man merkt sozusagen richtig wie das Blut wieder zurückgängig schiesst. Das Ziehen geht schnell wieder weg, quasi nachdem dich das Bein "gewöhnt" hat nach all den Stunden wieder unten zu sein, die Zehen bleiben immer leicht geschwollen.

Ist das nur weil eben das Blut vom hochlegen zurück fliesst also vollkommen normal? Habe mir bis jetzt nie so Gedanken gemacht aber jetzt gelesen dass es eigentlich nicht ok ist wenn die Zehen dunkler werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?