Hoverboard auf 6km/h rechtswidrig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

les einfach mal die STVZO,da steht alles drin was ein kraftfahrzeug haben muss.dazu gehören bremsen,beleuchtung usw.wenn du das alles anbaust kannst mal mit zum tüv

Du darfst doch ohne Führerschein auch kein Auto fahren, selbst wenn du nur Schritttempo fährst. Die Logik besteht darin, dass die Dinger einen Motor haben.

Mit einem Hoverboard kann man nicht die Spur halten. Sogar Tony Hawk hat mit einem der ersten Hoverboards überhaupt keine Kontrolle gehabt.

Mal abgesehen davon gibt es keine Hoverboards, die im öffentlichen Straßenverkehr fahren können.

Nur ein Prototyp hat es geschafft ohne Magnetbahn zu fliegen, jedoch war das kein Board, sondern eher ein Gleiter.

Oder weißt du was, was ich noch nicht weiß?

Ich glaube er meint eher sowas

0

Das ist ein swegway und kein hoverboard. Die letztere Definition ist schlichtweg falsch.

0
@JohnnyMnemonic

Die Defenetition ist dann anders wenn viele Menschen sie so annehmen.

In diesem Falle habe ich recht, da SO GUT WIE ÜBERALL das Wort hoverboard benutzt wird.

Ich weiß nicht was das soll mit deinem bescheurten Kommentar aber naja Gf.net

0

Schwebt das Gerät denn? -Nein.
Hat es Räder? -Ja, ein hoverboard benötigt keine.

Gibt es hunderte anderer Namen, die besser zu dem Gerät passen, weil sie genau das aussagen, was es ist? - Ja!

Warum dann nicht E-Board nennen, also so, wie es ursprünglich gedacht war?

Und was ist wenn in zehn Jahren Hoverboards wirklich existieren werden? Werden dann die e-Boards alle nachträglich umbenannt?

Aber die Aussage, die ich getätigt habe ist dieselbe. Du hast darauf weniger Balance, als auf einem Fahrrad. Die Geschwindigkeit ist logisch.

0
@JohnnyMnemonic

Sagst .give oder .ghif ? 

Dateiendung ist .gif habe es aber umgeändert um es sozustellen wie man es ausspricht.

0

Es geht nicht um die Aussprache, es geht lediglich um einen Fehler, genauso wie beim Mandela Effekt!

Viele Menschen denken, dass Nelson Mandela im Gefängnis gestorben sei, dabei starb er in einem Krankenhaus, Jahre später nachdem er auf freiem Fuß war.

Ein Irrtum, der so weite Wellen geschlagen hat, dass dieses Phänomen einen eigenen Eintrag bei Wikipedia hat.

Nur weil die Leute es als zu umständlich empfinden e-Board dazu zu sagen, muss hoverboard nicht richtig sein. Sogar Enzyklopädien weisen darauf hin, dass es was anderes ist...

Aber wenn du mit deinem Hoverboard MIT RÄDERN Spaß haben willst, kannst du das weiterhin gerne haben.

0
@JohnnyMnemonic

Du hast keine Ahnung von Sprachen und Menschenlehre und du scheinst mir nicht hilfreich also Punkt aus Ende.

0

Hier meine Hilfe:

Ein Gerät, wo die Gefahr des Sturzes höher ist als beim Fahrrad, muss langsamer sein. Erst recht im Straßenverkehr. Wenn du das nicht akzeptieren willst, ist das deine Sache.

Und das hat nichts mit Sprachen zu tun, sondern eher mit urbanen Fehleinschätzungen. Menschen"lehre" ist eher falsch. Menschenverdummung, durch Weitergabe falscher Informationen und Ansichten, trifft es eher.

0

Was möchtest Du wissen?