Warum gibt es keine Holz-Sägeblätter für Winkelschleifer?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil man damit keine Führung hätte. Dazu hat eine Kreissäge eigens den "Fuß", diese Platte, aus der das Sägeblatt raussteht und die man über das Holz gleiten lässt. Nur so kann man halbwegs genau und rissfrei schneiden, ohne dass die am Sägeblatt entstehenden Kräfte den Schnitt unkontrollierbar verreißen.

Es gibt aber super kleine Tauchsägen in den Größenordnung von Winkelschleifern. Hat man halt nur so 20, 30mm Schnitttiefe, aber für Plattenmaterial reicht das ja oft schon.

Für eine richtig gescheite Führung brauchst du aber dazu noch eine Führungsschiene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese gibt es in beiden üblichen Größen 115 und 125mm z.B. bei Bayerwald für normale Winkelschleifer, sogar kombilierte Sägeblätter für Holz und Metall im Fachhandel oder gutsortiertem Baumarkt. Allerdings solltest Du, wie ich, eine in der Geschwindigkeit regelbare Flex haben, oder es wird aufgrund der hohen Drehtzahl zu evtl. Bränden kommen. Investiere bitte ein wenig mehr und lass Dich wegen der Qualität beraten. Es gibt dafür auch feste Halterungen in der man den Winkelschleifer einbauen kann und somit stabil einen geraden Schnitt garantiert.

http://www.amazon.de/Trennst%C3%A4nder-f%C3%BCr-Einhand-Winkelschleifer-115/dp/B002T5C0Q6

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte versuche auf keinen Fall ein Kreissägeblatt an einen Winkelschleifer zu montieren, selbst wenn es technisch möglich sein sollte, bei der hohen Drehzahl wäre die Maschine von Hand nicht mehr zu beherrschen und das offen liegende Sägeblatt würde Dir gefährliche Verletzungen zufügen oder Glieder abtrennen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mittlerweile gibt es galvanisierte Diamanttrennscheiben mit den man Beton, Ziegel,Holz,PVC,StahlGussrohre mit dem Winkelschleifer schneiden kann. Funktioniert sehr gut. www.diamantunion.de/Diamanttrennscheibe-Euro-XXS

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bloss nicht einmal auf die Idee kommen. Selbst wenn es montierbar ist. Sobald du mit der Säge in das Material tauchen willst, bleibt das Blatt im Material hängen und den Rest kann man sich vorstellen.
Säge ist Säge, Flex ist Flex!!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was es allerdings gibt, sind spezielle "Woodcarver"-Scheiben und Kits von Arbortech. Die sind allerdings dazu gedacht, große Mengen Holz wegzu"räumen", um Schnitzrohlinge herzustellen

http://www.arbortech-shop.de/produktkategorie/holzwerkzeuge/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man natürlich der totale Fachmann ist mit 30 Jahren Berufserfahrung im Schiffbau oder so, dann kann man auch "einfach" ein Blatt für einer Handkreissäge in den Winkelschleifer machen, die Abdeckung noch etwas zurückstutzen und dann freihändig ohne Griff und doppelten Boden damit... ehm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der Hohen Drehzahl? Das würde nicht lange dauern und sich entzünden. Ruf vorher lieber die Feuerwehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?