Hoher Blutdruck Panikattacke?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dass bei einer Panikattacke der Blutdruck hoch ist, ist völlig normal (systolisch bis ca. 220 unbedenklich, diastolisch bis knapp 100 unbedenklich). Das ist auch beim Sex, beim Sport oder anderen Aktivitäten und Anstrengungen normal und kein Problem. Zum Problem wird das nur, wenn die Ruhewerte dauerhaft auffällig sind. Dann muss man behandeln.

Krankenwagen ist nicht notwendig und nicht sinnvoll. Ein Besuch beim Hausarzt aber schon.

In deinem Fall, weil die Attacken jetzt schon länger auftreten, ist nach hausärztlicher Abklärung (Schilddrüse u.a.) bei Feststellung psychogener Faktoren angezeigt, eine psychosomatische Maßnahme ins Auge zu fassen, resp. eine Psychotherapie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
relief 18.09.2016, 11:47

ja habe schon Therapie

0

Lege dich hin und versuche dich zu beruhigen. Wenn der Blutdruck nicht bald in der nächsten Zeit heruntergeht, würde ich am Montag zum HA und dort mir ein Medikament verschreiben lassen. Der hohe Blutdruck ist übrigens ja kein Notfall. Nur die Krankheiten die daraus entstehen könnten. Jedoch ist ein Herzinfarkt und auch ein Schlaganfall bei deinem Alter und Geschlecht nahezu ausgeschlossen. Übrigens ich habe auch gerade eine Panikattacke und lenke mich damit ab, dass ich hier Fragen beantworte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink erstmal Wasser und leg dich hin , damit du zur Ruhe kommst. Die nächsten Tage mal früh und abends den Blutdruck messen. Wenn die Schwankungen so bleiben, dann geh zum Arzt. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Blutdruck mit 140 und 95 ist schon sehr problematisch und sollte auf jeden Fall mit Medikamenten behandelt werden. Ein Blutdruck von über 160 und über 100 ist dann definitiv ein Problem, denn laut meinem Hausarzt, sollte nur der obere bei Stress etc. massiv ansteigen, wenn der untere mit ansteigt, weisst das auf eine ernstere Erkrankung hin.

Wenn das in 15 Minuten nicht besser ist, wirst du um einen Notarzt nicht herumkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?