Wieso steigt der Blutdruck plötzlich an, sodass man starke Kopfschmerzen bekommt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du solltest einen Termin beim Arzt machen, der kann dir das sagen. Ich würde damit auch nicht allzu lange warten, denn ich finde diese Symptomatik schon bedenklich. Könnte ja auf Durchblutungsstörungen hindeuten...

Jou, die erste Antwort ist schon die richtige. Geh unbedingt zum Arzt. Hör das Rauchen (?) auf. Treib ein bisschen Sport, aber erst nach Absprache mit dem Arzt. Trink genug (2 bis 3 Liter pro Tag).

Deine Kopfschmerzen müssen nicht unbedingt etwas mit dem steigenden Blutdruck zu tun haben und umgekehrt - die Ursache für beides kann auch ganz woanders liegen. Man bekommt oft auch Kopfschmerzen wenn man zu wenig trinkt, isst, durch Verspannungen der HWS.

Dann noch eine Antwort zu deinen Knieproblemen - was du tun kannst lass dir von deinem Arzt eine ambulante Reha verschreiben die du dann bei deiner Krankenkasse einreichst, nach deren Zusage kannst du dir ein Fitnessstudio suchen in dem du deine Kniemuskulatur aufbauen kannst. (Aber lass dir keinen zweitvertrag aufquatschen - das wird sehr gerne gehandhabt und für den musst du selber aufkommen). Bei dir ist es noch nicht so fortgeschritten - wenn du bei bleibst kannst du viel erreichen. Die Reha kann man wenn sie hilfreich ist um ein weiteres Jahr bei der KK einreichen - es kommt natürlich darauf an bei welcher KK man versichert ist.

Du solltest nicht so viel an Krankheiten denken, selbst wenn es dir nicht so gut geht, Leute die sich ständig damit befassen - haben andauernd ein anderes Problem und es belastet im Alltag. Alles Gute.

Der Blutdruck wird im Köper durch einen sehr komplexen Mechanismus reguliert. Dabei treten biochemische Botenstoffe, Organe, Blutgefäße und das Nervensystem miteinander in Verbindung.

Die Ursachen bei dir könnten sein, dass du erblich vorbelastet bist, denn es ist nachgewiesen, dass Hochdruck vermehrt auftritt, wenn Eltern, Geschwister, Tante oder Onkel betroffen sind. Auch im Alter kann dieser verstärkt auftreten, da die Elastizität der Gefäßwand abnimmt.

Es gibt aber auch beeinflussbare Faktoren, wie:

  • Übergewicht
  • zu wenig körperliche Bewegung
  • erhöhter Kochsalzkonsum
  • erhöhter Alkoholkonsum
  • Rauchen
  • Stress über längere Zeit

Wichtig ist auch zu wissen, dass Bluthochdruck in Folge von anderen Krankheiten auftreten kann. Darum lass es beim Arzt abklären!!

Diabetis? ansonsten mehr trinken, essen weniger salzen.

bekannte kreislauferkrankungen? Wetterempfindlich?

ThePunisher2107 09.09.2014, 15:25

Was für Symptome weisen auf Diabetes hin? Und wo kann man sich drauf untersuchen lassen?

0
Xperiment 09.09.2014, 15:27
@ThePunisher2107

Bluttest beim arzt wäre empfehlenswert. Hausarzt reicht glaube aus. Dieser wird dich (bei Befund) weiter beraten.

0
ThePunisher2107 09.09.2014, 15:27

Mit dem Kreislauf ist alles OK, wetterempfindlich bin ich auch nicht, Trinken trinke ich ich genügend und meine Mahlzeiten würze ich mit extrem wenig Salz :-)

0
Xperiment 09.09.2014, 15:28
@ThePunisher2107

Dann sind die naheliegendsten sachen ausgeräumt. Wie gesagt, sprech mal bei deinem Hausarzt vor. Bis auf den Zeitaufwand, kann es nicht schaden.

0
ThePunisher2107 09.09.2014, 15:28

Okay alles klar danke dir :-)

0

das kann viele Ursachen haben.. rauchst du ?? trinkst du viel Kaffee.. hast du viel Stress.. in der Arbeit zb ? geh am besten zum Arzt.. denn die Werte sind schon bedenklich

Das lässt sich erst nach einer Untersuchung sagen. Geh daher zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?