Wie hoch sind dieTierarztkosten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

http://www.bundestieraerztekammer.de/downloads/btk/GOT-2008.pdf

Abrechnung nach Gebührenordnung Tierarztkammer (an die sich wenige Tierärzte halten)

Je nach Aufwand (ein überdrehter American Staffordshire Terrier ist natürlich aufwändiger als eine Handtaschenratte wie Yorkshire Terrier oder Chihuahua) 1- 3-facher Satz:

Zahnextraktion: s. Seite 52, Anästhesie s. Seite 57, Wundversorgung und evtl. Aufwachphase in der Praxis. 100 Euro würde ich schätzen.

Alle Tierärzte müssen sich an die GOT halten. Die existiert ja nicht zum Spaß. Ich hatte in 40 Jahren keinen TA, der sich nicht daran gehalten hätte.

1
@Bitterkraut

Alle Tierärzte müssen sich an die GOT halten.

Alle Autofahrer müssen sich an die StVO halten. Sorry, meine Erfahrung mit 2 Katzen ist eine andere. Außerdem gibt es bei den Sätzen herrliche Interpretationsmöglichkeiten. Da kann z.B. die Zahnextraktion locker mit einer nach Zeitaufwand abzurechnenden eingehenden Anamneseerhebung oder die Aufwachphase von Lumpi zu einer intensivmedizinischen Überwachung mit 3-fachem Satz aufgebrezelt werden.

0
@lastgasp

Und trotzdem darf nicht über den Höchstsatz hinaus gegangen werden. Wenn dein Tierarzt so etwas macht, wechsle ihn doch einfach. Wenn ihm die Kunden wegbleiben, muss er etwas ändern. So einfach ist das.

0

Danke für deine SEHR hilfreiche Antwort und die Mühe mir das rauszusuchen!! Danke :)

0

Gerissen ? Du meinst vermutlich gezogen ;-)

Erkundige Dich am besten beim behandelnden Tierarzt. Der wird Dir einen ungefähren Betrag nennen können. Je nach Aufwand und Behandlungsdauer.

Ja ich meine gezogen:)

1

Sind später im bleibenden Gebiss, mangels rechtzeitiger Behandlung Zähne zu korrigieren werden sich die Kosten vervielfachen!

Wenn bei einem fünf Monatigen Hund schon Zähne gezogen werden müssen, dürfte es sich um Milchzähne handeln welche zu fest sitzen?

Falls das nicht obiger Vermutung enspricht, sondern eine weiter gehende Extraktion von bleibenden Zähnen notwendig wird gebe ich Dir den Tipp den Züchter auf eine Beteiligung an den Tierarztkosten anzusprechen.

Schau in der tierärztlichen Gebührenordnung (GOT) nach. Gibt es als PDF im Netz.

Ist von Tierarzt zu Tierarzt verschieden

Warum fragst Du das nicht den Tierarzt das wäre doch viel einfacher. Er wird schon nicht beißen.😉

LG

150-200 euro wird es ungefähr kosten:)

Was möchtest Du wissen?