Hörsturz - nur kurzer Hörverlust

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, das ist ein weit verbreitetes Phänomen. Sehr viele Menschen haben das, allerdings meistens nur wenige Sekunden lang. Das kommt, wenn man "viel um die Ohren" sprich Stress hat. Wenn man es ganz genau nimmt sind das Hörstürze, die sich jeweils spontan zurückbilden. Ursächlich machen kann man nichts machen (die manchmal angebotenen Behandlungen wie Cortison oder Infusionen helfen NICHT!!!). Stress-Reduktion, Ruhe, Erholung, eventuell an die frische Luft, gesunde Ernährung und gesunder Schlaf sind die Stichworte. Nicht alles davon kann man immer so einfach in seinem Alltag umsetzen, aber man sollte es wenigstens versuchen. Wenn es anhält, ist eine Abklärung beim HNO Arzt keine schlechte Idee. Dort würde abgeklärt, ob es nicht doch irgendwelche seltenen organischen Ursachen gibt, aber bitte nicht von der "Therapie" zuviel erwarten. Das Erlernen eines Entspanungsverfahrens (über VHS, Krankenkasse etc.) ist bestimmt hilfreich. Die meisten Krankenkassen schicken einem auf Anfrage kostenlos Entspannungs-CDs zu. "Einfach" die Touren ein wenig runterfahren, wenn das nicht geht, dann doch eventuell nach den Ursachen für die zu hohen Touren forschen.

Gute Besserung und viele Grüße

Hatte ich schon so ähnlich, nach anstrengender Arbeit in der Sonne. Viel trinken und Stress reduzieren. Kann wie bei mir mit erhöhtem Blutdruck zusammen hängen. Genug gegessen, getrunken usw.? Unterzuckert?

Was möchtest Du wissen?