Höllische Halz- und Nackenschmerzen nach Sturz vom Pferd, woran liegt das?

8 Antworten

mit einem HWS trauma sollte man in die klinik fahren.

eine nichtendeckte innen liegende aderverletzung oder gefässverletzung kann zu tod durch hirnschwellung führen, eine nicht entdeckte nervenbeeinträchtigung durch schwellung im wirbelkanal der HWS kann dazu führen, dass du vom hals abwärts gelähmt bist.

warum hast du eigentlich hier gefragt - und nicht deine eltern?

Ich denke du hast dir was verrenkt und gleichzeitig eine Gehirnerschütterung, geh am Besten zu einem Physiotherapeuten, der macht die Verrenkung weg, bei der Gehirnerschütterung: Du hattest gesagt, das die Kopfshcmerzen schwächer geworden sind, das heißt es ist nur eine leichte, versuche einfach dich nicht zu sehr auf etwas zu konzentrieren, dann sollte es wieder gut werden, gute Besserung!

Du solltest dich erstmal garnicht mehr viel bewegen vor dem Röntgen. Ruf in einer Klinik an die schicken dann schon jemand, legen dir eine Halskrause an und bringen dich zum Röntgen. Man kann wirklich keine Ferndiagnose stellen, aber womöglich ist ein Halswirbel angebrochen. Es kann natürlich auch nur was verrenkt sein, aber geh mal lieber auf Nummer sicher.

Was möchtest Du wissen?