Höllenstein-Ätzstift

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, Silvux

bitte vorsichtig sein mit diesen Sachen. Abgebunden wird da erstmal nichts. Wie ich das kenne (bin aber kein Arzt):

  • Haut rings um die betroffene Stelle mit fetthaltiger Creme/Vaseline abdecken, damit dort nix passiert.
  • wenn Höllenstein aufgetragen wird (Silbernitrat), wird das eben schwarz und fällt nach einigen Tagen wie Schorf ab.
  • damit Klamotten nicht beschädigt werden, würde ich die Stelle locker/luftig abdecken.

  • das Zeug ätzt richtig, d. h. das Gewebe wird beschädigt. Ich kann das "wilde Fleisch" nicht einordnen. Wenn das sowas wie Warzen sind - OK, kann man versuchen. In anderen Fällen sollte sich das ein Arzt ansehen, der kann über die richtige Anwendung informieren.

Silvux 22.08.2012, 20:35

Danke sehr! Keine Sorge, ist nicht das erste mal, wo ich mit Ätzenden Zeugs umgehe :-)

0
HollyBerry 22.08.2012, 20:42
@Silvux

mich würde auch mal interessieren was du mit 'wildes fleisch' meinst

0
Silvux 23.08.2012, 21:27
@HollyBerry

Das ist eine Hautwucherung, die bei Druck und Eindringen in die Haut entsteht. Beim Versuchen die Stelle zu heilen, produziert sich überschüttisches Fleisch.

0

Was möchtest Du wissen?