hilft Aspirin bei Schuppenflechte

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aspirin ist zwar ein allerwelts Schmerzmittel was bei Schuppenflechte nicht zum Einsatz kommen sollte. Bei der Schuppenflechte ist die Zellerneuerung stark beschleunigt. Die Zellteilung läuft fast mit der zehnfachen Geschwindigkeit ab. Die Zellen wandern schneller an die Oberfläche und können sich in der kurzen Zeit nicht ausreichend weiterentwickeln. An der Oberfläche, wo normalerweise einzelne verhornte Zellen vorliegen sollten, besteht daher noch ein starker Zusammenhalt nicht ausreichend verhornter Zellen, den Schuppen.

Die Behandlung der Psoriasis kann auf vielfältige Art und Weise geschehen und gehört ohne Zweifel in die Hand eines Hautarztes. Zur Ablösung hartnäckiger Schuppen kommen vor allem salicylsäurehaltige Öle, Salben, Lösungen oder Gele zur Anwendung. Der Effekt lässt sich durch zusätzliche Verwendung einer Folie steigern (Okklusivverband). Unterstützend können Schuppenshampoos und Teerpräparate genutzt werden. Teerpräparate normalisieren die übersteigerte Bildung von Hornzellen, regulieren den vermehrten Talgfluss und wirken einer Besiedelung der Kopfhaut mit Bakterien und Pilzen entgegen. Teerpräparate sind apothekenpflichtig, darüber hinaus besteht für Steinkohlenteerzubereitungen seit dem 01.07.2000 Rezeptpflicht.

Die Weiterbehandlung nach ausreichender Abschuppung kann wegen der relativen Kortisonunempfindlichkeit der Kopfhaut auch über etwas längere Zeiträume mit Kortison oder Kortison-Kombinationspräparaten erfolgen.

http://www.haarerkrankungen.de/therapie/schuppen_psoriasis.htm

das bedeutet dass du sehr trockene haut hast. öle die haare und die kopfhaut mal gut mit babyoel ein, duschhaube drüber und einwirken lassen. später dann gut ausspülen. wasch dir nciht tägl die haare und wenn dann nur mit verdünntem Shampoo.

Von Aspirin zur Anwendung bei Schuppenflechte habe ich noch nie gehört. Gegen den Juckreiz helfen Spülungen mit starkem, schwarzen Tee, der vorher gekühlt wurde. Ebenfalls empfehlenswert sind Spülungen mit Brennnesseltee und über Nacht die Kopfhaut mit Rizinusöl einreiben. Auch Hanföl ist prima.

Im Kopfbereich auf keinen Fall Kortison anwenden. Höchstens 1-2 Mal im Notfall.

Gute Besserung!

http://www.schuppenflechte-alternativ.de

Was hilft gegen Schuppenflechte auf der Kopfhaut?

Was hilft gegen Schuppenflechte auf der Kopfhaut

...zur Frage

wieviel Aspirin pro Tag

habe mir einen Virus eingefangen und bin krank geschrieben, war 2x beim Arzt, das verschriebene hilft kaum. habe heute aspirin genommen - im Laufe des Tages 2 - weil der Kopf dann erträglicher wird. bis zu wieviel kann man pro Tag nehmen.

...zur Frage

Ich habe starke Schuppenflechte!

Ich habe starke Schuppenflechte. Egal welches Shampoo ich benutze. Es hilft 2-3 Anwendungen, doch dann kommt sie wider zurück. Sogar das Mittel vom Hautarzt hat nichts geholfen. Kennt ihr vielleicht irgendwelche Shampoos oder Mittel? Danke

...zur Frage

Was hilft bei ziemlich starkem Muskelkater?

Bis jetzt gehört: - Sauna - Solarium - Aspirin oder IBU gegen Schmerzen/Entzündung - A-Z Vitamine & Mineralien

...zur Frage

Hilft Aspirin Complex auch bei Kopfschmerzen?

Also ich würd gern mal wissen ob man Aspirin Complex auch bei Kopfschmerzen nehmen kann und ob es helfen würde? Es ist ja eigentlich ein Mittel gegen Grippe usw.. Würde aber trotzdem gern mal wissen ob es hilft. Hat jemand Erfahrungen? Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Schuppenflechte- welche Mittel helfen noch

Ich habe am Kopf,Füsse und Hände starke Hautentzündungen mit Rissen in der Haut. Vom Hautarzt bekam ich Ecural- Cortisonsalbe verschrieben. Nehme es schon 4 Wochen, lz. Arzt .es schlägt nicht mehr so an. Wer kennt noch Heilmittel? Habe Ringelblumensalbe und auch Tee- Fussbäder davon probiert. Aloe Vera Gel. Aber nichts hilft. Die Füsse brennen mir so. Was kann noch lindern und heilen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?