HILFE! Tagebuch meiner verstorbenen Schwester gefunden!

13 Antworten

Ich würde ihn ansprechen. Wenn das wirklich wahr ist, weil einige so etwas erfinden, würde ich ihn ansprechen aber nicht alleine, ich weis nicht wie dein Vater so drauf ist, aber wenn du es alleine machst sollte jemand un einem anderen Raum sein, falls er dich anschreit oder so D: aber wenn er wirklich so nett zu dir ist, dann bringe ihn das schonend bei, aber zeige es ihm nicht unbedingt vlt. Nimmt er dir das sonst ab! Aber das ist nur so eine Idee von mir lg Ami

ja, ich würde ihn darauf ansprechen! erstens damit du damit fertig wirst und 2. hast du auch das recht dazu! du kannst ihn zur rechenschaft ziehen wenn er sich unmöglich benommen hat. und du hast auch allen grund, sauer zu sein auf ihn. aber vllt tut es ihm ja mittlerweile auch leid. ich würde es klären.

Hallo Annahobi,

Das ist natürlich harter Tobak und nicht leicht zu verarbeiten. Aber mal ein paar Gedanken dazu...

Ein Tagebuch ist immer ein Zeitdokument, dass die Gedanken und Gefühle desjenigen völlig ungefiltert enthält. Gerade deshab ist es in der Regel ja auch ein absolut vertrauliches Dokument, das wir niemandem zeigen. Viele dieser Erlebnisse (und nein, die Schläge rechtfertige ich hier nicht im Geringsten. Ich bin absolut gegen jegliche Form körperlicher Züchtigung) hat deine Schwester sicherlich selbst in der Retrospektive etwas abgemilderter gesehen als in dem Moment als sie geschrieben wurden.

Wenn ich mir vorstelle, dass jemand aus meiner Familie mein Tagebuch aus meiner Jugendzeit liest, dann würden da auch sehr viele Dinge drinnen stehen, die ich heute völlig anders sehe. Nichts desto trotz würden die Personen mit Sicherheit mit massiven Schuldgefühlen zu kämpfen haben und sich fragen warum sie es damals übersehen haben. Fakt ist aber, sie haben es übersehen weil ich nicht wollte, dass es jemand mitbekommt. Was ich damit sagen will ist, dass du dir selbst nicht nachträglich Schulgefühle aufladen musst. Vor allem weil ihr damals alle Kinder wart. Das heißt, dass es nie in deinen Aufgabenbereich gefallen wäre deine Schwester vor deinem Vater zu schützen.

Auch musst du dir keine Gedanken machen ob du deinen Vater lieben darfst obwohl er so etwas gemacht hat. Man kann Menschen lieben auch, wenn sie furchtbare Dinge machen. Er ist und bleibt dein Vater, der dich liebevoll behandelt hat. Diese Erinnerungen solltest du dir nicht selbst kaputt machen.

Ansprechen würde ich ihn dennoch. Erstens weil Geschichten immer mehr als eine Medaille haben, zweitens weil er sein eigenes Handeln heute vielleicht selbst anders bewertet und du dir die Chance nicht versagen solltest dies zu erfahren und drittens weil es vermutlich unabdingbar ist, damit du die Sache verarbeiten kannst.

Warte bis du nicht mehr ganz so emotional reagierst um ihn darauf anzusprechen. Im Moment bist du vermutlich noch völlig schockiert und dir deiner eigenen Gefühle nicht ganz bewusst. Warte ab bis du selbst wieder ruhiger bist und auch in einem ruhigen Ton mit deinem Vater reden kannst. Das ermöglicht mit Sicherheit ein sehr viel produktiveres Gespräch als jetzt mit Vorwürfen auf ihn einzustürmen. Davon hätte einfach niemand etwas.

Alles Gute auf jeden Fall!

Lg Susan

Wars falsch?

Meine schwester hat vor kurzem krebs bekommen und ich hab gestern einmal kurz ausversehen nen witz drüber gemacht (hab halt schwarzen humor) sie hat geweint und redet nicht mehr mit mir was kann ich tun ??

...zur Frage

Was wäre wenn meine Schwester mit meinem Vater ein Kind kriegt (was wäre das Kind von mit (Neffe Bruder ...))?

...zur Frage

Kann das Kind vom verstorbenen Bruder erben?

Mein Vater liegt im sterben. Er hat noch drei Kinder die leben. Unser Bruder ist vor 8 Jahren gestorben. Nun haben wir gehört, dass seine Tochter auch etwas erben kann.,wenn unser Vater stirbt. stimmt das?

...zur Frage

Meiner kleinen Schwester helfen?

Ich habe mal das Tagebuch von meiner 14 jährigen Schwester gefunden Und dan heimlich gelesen ( ich weiss das man das nicht sollte) ich tat es weil sie in der Schule die ganze Zeit beleidigt wird und sie mir nicht sagen will warum. Als ich ihr Tagebuch durch Gelsen habe hatte ich ein Schock. Als sie auf einer Geburtstagsfeier war hatte sie einen 3er mir ihrer besten Freundin und mit einem fremden Typen. Und sie tat noch mehr. Ihre beste Freundin hat allen erzählt was da passierte und nun wird sie als schlam*e beleidigt Ich will ihr helfen aber ich habe Angst das sie nicht mehr mit mir redet wegen ihren Tagebuch Wie soll ich ihr nun helfen?

...zur Frage

Meine Schwester hat allein den Tresor vom verstorbenen Vater öffnen lassen . Es gibt kein Testament. Darf sie das?

...zur Frage

Entmündigung Betreuung Nießbrauchrecht löschen aus Testament

Hallo! ich habe ein großes Problem. Mein Vater hat mit meiner verstorbenen Mutter 2006 ein Testament verfasst und meiner Schwester darin ein lebenslanges Nießbrauchrecht im eigenen Haus eintragen lassen. Nun ist meine Vater 80, lebt seid kurzem im Pflegeheim, hat Pflegestufe 2 und kriegt wirklich kaum noch etwas mit. Um die Kosten für das Heim zu decken müssten wir das Haus verkaufen... Geht aber nicht so einfach, weil mein Vater ja noch lebt und meine Schwester wohl nicht so einfach auf dieses Nießbrauchrecht verzichten kann. Sie will nicht in dem Haus wohnen. Welche Schritte kann ich jetzt gehen? Weiß jemand Rat?

Danke für eine Antwort!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?