Meine Familie ist gegen mich.. HILFE!

Hallo Leute, normalerweiße schreibe ich Sowas nicht einfach so ins Internet, aber ich kann einfach nicht mehr.. Ich bin 10.

Meine ganze Familie hasst mich. ALLE. Meine Mutter machtt mich fertig. Sie schlägt mich (ist aber Eigentlich ganz normal bei uns, also das ist nicht das Haupthema) und mein Bruder erzählt in der Schule irgendwas übermich. Ich gehe nicht mehr aus dem Haus, weil mich alle Hassen. Mein Bruder macht Bilder von mir während ich dusche oder stellt mich im Internet bloß und Deswegen hassen mich alle. Das einzige was ich mache ist auf Online seiten zu Chatten.. Meine Mutter macht mich fertig.. Sie tut mir Dauernd weh und ist Danach auch noch stolz darauf. Sie nimmt mir den Pc und lasst mich die ganze Zeit im Zimmer rumhängen, und sperrt mich ein. Als ich einmal zu Mittag nicht gegessen habe Hat sie mein Gesicht in die Nudel gedrückt. Früher als mein Vater noch auf meiner Seite war und mir was um 10 Euro kaufen wollte, drehte meine Mom durch und sagte "SPINNST DU EIGENTLICH?? DER NOCH WAS ZU KAUFEN!????? DIE SOLL MAL ERSTER BRAV SEIN" und jaa. Heute ist mein Vater aber auch schon gegen mir. Ihr ist alles egal. ALLES. Ich hatte mir mal den Arm gebrochen und musste alleine zur 1. Hilfe ne halbe Stunde laufen.. Als er gefragt hatte (der Arzt) wieso Ich so schwitze habe ich Gesagt das mir nur zu Heiß war. Ich hab ihm nicht die Geschichte erzählt weil mir sonst meine Mutter weh tun würde.. Und dauernd sagt sie den gleichen Satz. ICH BRING DICH UM! .. Vater und Bruder tuhen nichts dagegen.

Ich heule den ganzen Tag und hatte schon mal ne Phase wo ich sterben wollte.. Würde ich auch immer noch gerne. Aber mein Traum ist es, wenn ich groß bin, eine tolles Leben zu führen. Nachdem meine Mutter mich geschlagen hatte lege ich mich Immer hin, und träume mein Leben. Ich träume jeden Tag. Ich möchte eine Familie haben mit 2 Kindern haben.. Ich würde mich schon längst Umgebracht haben wenn ich den Gedanken mit glücklichem Leben nicht hätte.. Als ich damals übertrieben hatte und das Messer in der Hand hielt und gesagt hatte "Soll ich mich töten? Seit ihr dann glücklich?"" (Heulend) nahm sie mir das Messer und schlug mich daraufhin nochmals. Ich wollte schonmal danach zur Polizei gehen, bzw zum Jugendamt.. Aber meine Mutter sagt dauernd dass Ich dann ins Heim komme, weil dann die Mama ins Gefängnis kommt..

Keine Ahnung.. Ich bitte um Hilfe.. Und nein ich Gehe nicht zum Jugendamt.. LG

...zur Frage

So was ist nicht mehr normal... Hole dir Hilfe! Du musst nicht gleich zum Jugendamt oder der Polizei, die können ohne Beweise ohnehin nicht viel anfangen. Gehe zu einem Vertrauenslehrer und erzähle ihm alles. Dann redet er mit dir über Lösungsvorschläge. Bitte ihm aber, nicht deine Mutter anzurufen... Und ach ja: Hast du eine Beste oder eine gute Freundin? Dann geh sie besuchen und erzähle ihr das... Dann könnt ihr mit den Eltern von deiner Freundin reden und die könnten dich, bestimmt für ein paar Tage da mit aufnehmen. Damit du da mal aus der Hölle rauskommst! Und dann könntest du überlegen, das Jugendamt einzuschalten (natürlich mit dem Vertrauenslehrer oder den Eltern deiner Freundin) Bleib stark. Du schaffst das :))ABER GEH WIRKLICH ZUM JUGENDAMT! sie macht dir nur Angst mit dem Heim. Und wenn es dann wirklich so wäre, kannst du froh sein. Da gibt es ganz viele andere Kinder mit dem gleichen Schicksal wie du und irgendwann wirst du dann von einer liebevollen Familie adoptiert :) Wenn du noch Probleme hast, dann schreib mich an. Ich kann dir auch meine Nummer geben, dann können wir uns bei Whatsapp unterhalten und ich kann dir helfen... P.S: Ich bin 12

...zur Antwort

Der Tierarzt kann dir spezialfutter für Kätzchen geben. Einfach mal nachfragen :) hab ich bei meiner Katze auch gemacht Viel Glück!

...zur Antwort

HILFE! Kranke Katze gefunden, was tun?

Hallo, heut morgen hab ich beim Spaziergang mit Hund im Straßengraben (fernab vom Dorf, nahe der Äcker) eine junge Katze entdeckt, sie lag im Schlamm und hat sich kaum bewegt, hab mir dann gedacht wenn sie in ein paar Stunden noch immer drinliegt nehm ich sie mit nach Hause und hilf ihr. Und hab das gemacht. Bin am Nachmittag hingegangen, die Katze (kann das Alter nicht schätzen, jf. jung, siehe Bilder unten) ist nur ein paar Meter weiter weg als vorher gelegen, sie war dreckig und das Fell voll mit Kletten, völlig entkräftet, wäre allein nicht aus dem Graben rausgekommen. Dann hab ich gesehen dass sie ein Halsband hatte, also keins mit Adresse und so, sondern nur so ein einfacher grüner Plastikring. Hab sie gestreichelt und hab sie dann in einem Eimer nachhause getragen, sie hat sich überhaupt nicht gewehrt, nur kurz miaut. Hab sie daheim gleich zur Katzenfutterschüssel gesetzt, und sie hat ordentlich gefressen, eine halbe Dose Katzenfutter, die hatte sicher tagelang nichts. Hab sie dann versucht zu waschen, aber ging nicht wirklich, da hat sie sich mit kratzen und beißen gewehrt. Hab sie dann draußen lassen und beobachtet. Sie ist zuerst nur am Fleck gesessen, dann aber in einen unser Keller gegangen. Bin nach zwei Stunden schauen gegangen, und hab was unschönes gesehen: Sie hat sich im Kreis gedreht und dann hat sie gezuckt und laut gejammert, so wie bei einem epileptischen Anfall. Da ist mir bewusst geworden dass sie höchstwahrscheinlich todkrank ist. Bevor ich sie mit nach Hause nahm hab ich mir gedacht dass sie vielleicht nur schmutzig und hungrig war, dass ich sie aufpäppel und wieder frei lass. Aber ich hab gesehen wie sie leidet, sie sitzt jetzt seit über 4 Stunden im Keller und bewegt sich kaum, wartet wahrscheinlich aufs Sterben. Vor ein paar Minuten hab ich sie wieder laut jammern gehört. Wer weiß was passiert ist, ist sie selbst in den Graben gefallen, hat sie jemand dort reingeworfen... Meine Mutter sagt ich soll sie sterben lassen, und sie fährt mich sicher nicht zum Tierarzt, und das nächste Tierheim ist 70km entfernt. Ich kann sie ja auch nicht wieder dorthin tun wo ich sie gefunden habe.Was wäre das beste was ich tun kann?

EDIT.: Weil Leute noch immer fragen: Ich habe am gleichen Tag noch die Besitzer, ein älteres Paar, ausfindig gemacht, und denen die Katze zurückgebracht. Die haben mir damals erzählt, dass das Kätzchen wohl eine Nervenkrankheit hat und dauernd Anfälle bekam, und sie sie sowieso schon einschläfern lassen wollten. Sie haben das dann gleich getan, haben sie mir jedenfalls mitgeteilt.

...zur Frage

Was ist daraus geworden? Ich bete darum dass sie noch lebt! Ach ja: sag deiner Mutter dass sie VOLKOMMEN HERZLOS ist.

...zur Antwort

Eine Kirche, rund herum VIELE Bäume und kleine schöne alte Häuser. Kühe, Schweine, Pferde, Hasen, Hühner, Hunde, Katzen, Vögel,... Bauernhöfe, Schöne Ruhe, Felder, Heugeruch (Ich liebe ihn :D), blauer Himmel,... Ich komme selber vom Dorf und ach ja: Ich bin kein "Dorftrottel". Das ist ein echt beschissener Vorurteil, dass alle Dorfkinder langweilig, dumm und unwissend sind. (Will jetzt niemanden angreifen der das denkt). Warum willst du das eig. wissen? :D

...zur Antwort