Hilfe! Starke Schmerzen an Hallux Valgus, 1 Jahr nach OP?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich wurde vor knapp 6 Monaten operiert und kann auch bis heute noch nicht richtig abrollen wie früher, leider.

Nach 5 Wochen Krankengymnastik, hab ich die Physiotherapeutin gewechselt und sie hat manuelle Therapie gemacht, das dann 4 WEochen lang, erst dadurch wurde es besser, jedoch ist diese Art von Therapie wirkungsvoller aber auch schmerzhafter als die Krankengymnastik, denn Krankengymnastik das Zeug kann ich auch zu Hause machen...

Durch die manuelle Therapie hat sie das Gelenk weicher bekommen und die Gelenkkapsel, sie war so verhärtet.

Jedoch ist es nicht wie früher, ich kann auch keine Absatzschuhe mehr anziehen, habe mir alles neue flache bequeme Schuhe gekauft.

Ich kann nur abwarten was die Zeit bringt, viel zu hause Barfuss laufen und ganz bewusst abrollen.
Auch wenns weh tut, die Gelenkkapsel muss sich wieder dehnen.

Und frag mal nach manueller Therapie, vielleicht bringt das ja jetzt auch noch was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gehe dorthin, wo du operiert worden bist. die müssen das regeln. vielleicht liegt auch ein medizinischer fehler vor, und du kannst schmerzensgeld einklagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oreo1704
25.11.2016, 23:01

war ich, jedoch hat er mir nur krankengymnastik angeboten. falls es immer noch schmerzen sollte, soll ich wieder zu ihm gehen aber ich bezweifle das es wieder gut wird :( ich passe noch nicht mal in meine alten schuhe rein und high heels tragen ist auch unmöglich

0

Was möchtest Du wissen?