Hilfe! Sind das Dehnungsstreifen ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!  Dehnungsstreifen und Frauen haben eh öfter mit dem Bindegewebe Probleme als Männer.

Es geht um das Bindegewebe. Das Bindegewebe ist ein "Organ", das nicht abgegrenzt und so gesehen auch nicht kompakt ist. Es verteilt sich im gesamten Körper. So stützt und verknüpft das Bindegewebe über 50 Billionen !!! Körperzellen miteinander. 

Des weiteren ist das Bindegewebe ein zentrales Transportmedium also quasi eine Transitrecke des Körpers für Nährstoffe, Hormone, Botenstoffe, elektrochemische Signalübermittlungen und mehr. Ein erstaunliches und meist unterschätztes Gebilde – allerdings bei Männern und Frauen unterschiedlich strukturiert.

 Die Kollagenfasern des Bindegewebes bei Männern sind kreuzweise vernetzt, bei Frauen liegen sie mehr senkrecht. Dabei kann bei Frauen das Unterhautfettgewebe 25 % des Körpergewichtes betragen - bei Männern etwa 10 %.

Du bist noch jung, die Dehnungsstreifen werden bis zur Unkenntlichkeit verblassen. 

Ich wünsche Dir alles Gute.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das sind Dehnungsstreifen. Wahrscheinlich hast Du ein schwaches Bindegewebe.

Damit musst Du leben. Das sind Risse in der Unterhaut, da kommt keine noch so teure Creme hin. Bringt nur dem Hersteller der "Wundermittel" viel Geld;)

Mit der Zeit verblassen sie aber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sieht aus wie ein Besenreiser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sandra090200
19.06.2016, 20:23

Ok danke aber was genau ist das denn ?:/ 

0
Kommentar von laraxrosy
19.06.2016, 20:28

Besenreißer sind kleine krampfadern

1

Ja das sind Dehnungsstreifen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?