Hilfe - seit Tagen Raupen in der Küche!

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mehlmotten. Die können in Tee, Gewürzen, Mehl, Getreide, in allem möglichen sein.. Wenn Du so eine Tüte (oder was auch immer) schüttelst und da ist so ein Gespinnst zu sehen, die Stückchen darin kleben zusammen, dann ist das Lebensmittel befallen. Schmeiss alles weg und kauf Dir, nachdem Du gründlich mit Essigwasser sauber gemacht hast, neue Lebensmittel. Dann gibt es noch Fallen gegen die Viecher. Die würde ich im Anschluss aufstellen.

Jo genau die meine ich! Danke mit der Antwort hast du auch mir jetzt geholfen ;)

0

das klingt nach Lebensmittelmotten, die kauft man sich mit etwas Pech mit dem Mehl oder Backmischungen. Es gibt gute Köder in der Drogerie. Ich würde als erste Hilfemaßnahme sämtliche Packungen in Frischhaltetüten packen und dicht schließen (Tütenclips oder Schweißgerät) - das siehst Du recht fix, welches Lebensmittel der "Übeltäter" ist. Wo sind die Maden? Da in der Nähe muss auch die Ursache sein, denn die liegen immer an der Nahrungsquelle.

Am besten alle Schränke ausräumen, mit Essigwasser auswischen und angefangene Lebensmittel entsorgen - auch wenn diese noch gut aussehen. Mehl, Zucker usw immer nur in verschließbaren Behältern aufbewahren.

Was möchtest Du wissen?