Hilfe mit Nachbarn...

8 Antworten

Ab sofort führst du ein Protokoll - falls du damit noch nicht angefangen hast. Jede Ruhestörung so genau wie möglich dokumentieren. Rufe bei Störungen in der Nacht die Polizei.

Schreibe deinen Vermieter an und schildere das Problem so detailliert wie möglich. Schreibe ihm, dass du ein Lärmprotokoll nachreichen wirst. Fordere ihn auf, für Ruhe zu sorgen und setze ihm eine Frist von 2 Wochen (genaues Datum nennen). Kündige an, dass du die Miete ab sofort minderst. Welche Höhe da angemessen ist, kann dir hier niemand genau sagen, dafür solltest du den Mieterverein in deinem Wohnort oder einen Anwalt kontaktieren.

Wenn reden nichts bringt, dann legt ein Lärmprotokoll an und geht dann damit zum Vermieter und beschwert euch. Hilfreich wäre vielleicht auch wenn ihr die anderen Nachbarn befragt und Unterschriften sammelt.

Ich würde mit ihm reden nur weil er aggressiv ist würde ich zum vermieter oda so gehen und es mit ihm klären.Wenn es trotzdem nich klappt würde ich die Polizei infomieren

Was möchtest Du wissen?