Mutter treibt uns nach Tod des Vaters in den Wahnsinn?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dazu gehört ein verdammt dickes Fell! Sie können nichts anderes machen als die Telefonnummer ändern und sich selber solange tot stellen, bis der bei ihrer Mutter eingetreteten ist. Entweder Sie gehen an der Sache kaputt oder die Verursacherin! Sollte dort etwas vorfallen, dann kümmernt sich ein Richter darum und verfügt die Einweisung in eine dem Zustand der Mutter entsprechende Einrichtung. Dies ist ein Rat von jemandem, der selber fast an der gleichen Sache zerbrochen wäre, weil ihm niemand diesen Rat so deutlich gegeben hat! Glauben Sie mir das!!!

Könnt Ihr nicht eine Art "Gesellschafterin" für sie engagieren, die ein paar Mal die Woche oder sogar am Tag vorbei kommt und mit ihr redet? Oder sie mit zu Veranstaltungen nimmt? Sicher ist ihr hauptsächlich langweilig.

Könnte problematisch werden, wenn die Mutter grundsätzlich keine Fremden ins Haus lässt und schon beim Pflegedienst misstrauisch wird.

Wenn die Anzeige unberechtigt ist, kommt sie damit nicht durch.

Habt Ihr sie schon gefragt, was sie davon hielte, in ein Heim in Eurer Nähe zu ziehen?

0

Sie ist psychisch krank. Da helfen Psychophamaka ganz gut, aber es bedarf auch persönlicher Zuwendung.
Nur eines sollte man dringend beachten: Wenn sie dich beschuldigt, deinen Pflichten nicht nachzukommen oder sie richtig beleidigend wird, zeig ihr, dass das so nicht geht.
In solchem Fall sind drastische Mittel notwendig. Wenn es während eines Telefonats geschieht, fordere eine Entschuldigung. Wenn diese nicht kommt, leg auf. Sollte es während eines Besuchs passieren, mach das gleiche, aber fahre nach Hause, sollte sie nicht Besserung geloben.

Hilfeee! Led flex band treibt mich in den wahnsinn

Abend oder gar schon morgen zusammen

Ich hab da ein winziges Problem das mich wirklich nicht schlafen lässt Und zwar habe ich mir im Baumarkt (OBI) vor zwei tagen folgendes Produkt Gekauft.

"Digital RGB-LED Band mit Farbwechsel" " Modell Nr. 2267-150D"

Dachte mir "ach das wird ja wohl ein Kinderspiel sein dies fix anzuschließen" Aber nix da so wie es in der Anleitung steht ist es völlig irreführend.

Da ich das eine ende des Led Bands nicht an den Verbinder angeschlossen krieg Da die enden wie auf dem Bild nicht zusammen gesteckt werden können so wie Es in der Anleitung angeblich kinderleicht sein soll.

Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen.

Mfg.

...zur Frage

Schwiegermutter treibt mich in den Wahnsinn!

Hallo, kurz zu meiner Situation... Ich wohne seit ca. 2 Monaten bei meinem Freund und seiner Familie, die mich aus einer Notsituation heraus, bei sich aufgenommen haben (Wofür ich auch dankbar bin) Wir bewohnen derzeit 1 Zimmer zusammen, welches wir uns für viel Geld nach unserem Geschmack eingerichtet haben, mein Freund und ich, sowie der Schwiegervater sind die einzigen, die arbeiten gehen, Schwiegermutter, Schwagerund Schwägerin situen nur zu Hause. Nun zu dem eigentlichen Problem ... Schwiegermutter... ich habe eine relativ gute Menschenkenntnis und diese Frau treibt ein dermaßen falsches Spiel, das gibt es gar nicht .. Sie belügt ihren Mann (Hinsichtlich Erledigungen die sie machen sollte z.B.), Hetzt über ihre eigene Tochter ab und tut dann bei ihr auf liebende Mutter etc... Sie geht nicht einkaufen, kümmert sich nicht um ihren Teil des Haushalts nichts ... Ich weiß nicht, was sie den ganzen Tag macht ... Aber scheinbar nichts außer warten, bis ich komme, putze, koche usw ... Ich weiß nicht weiter .. wir können nicht einfach ausziehen, hat mehrere Gründe, ich muss also damit klarkommen nur wie ?! Ich möchte nicht in so einer Drecksbude leben, aber nach 12 std Arbeit, habe ich kaum noch Energie um eine 6 Zimmer Wohnung sauber zu halten,jedem alles hinterherzuräumen usw ... was soll ich tun !?

...zur Frage

Sex mit der kleinen Schwester meiner Freundin?

Hallo, ich habe ein echtes Problem. Letztens war ich wie fast jeden Tag bei meiner Freundin, mit der ich jetzt schon cirka drei Jahre lang zusammen bin. Ich bin Siebzehn. Es war eigentlich wie immer, ich war mit ihr zusammen in ihrem Zimmer, wir haben uns zusammen Sachen auf ihrem Laptop angeschaut. Irgendwann hat ihre Mutter sie angerufen und sie musste kurz zu ihr. Ab dem Zeitpunkt war ich mit ihrer kleinen Schwester allein zuhause. Weil ich nicht wusste was ich machen soll bin ich ins Wohnzimmer gegangen und habe Fernsehen geschaut. Ihre kleine Schwester saß neben mir und hat mitgeschaut. Während dem Fernsehen schauen ist mir oft aufgefallen das ihre kleine Schwester immer wieder ein Auge auf mich geworfen hat. Als ich sie mal darauf angesprochen habe, hat sie mich angelächelt und meinte das ich süß aussehen würde. Ich habe mir gedacht WTF warum sagt die Schwester meiner Freundin sowas zu mir. Irgendwann ging sie ohne etwas zu sagen aus dem Wohnzimmer. Cirka fünf Minuten später kam sie wieder zurück, nun war sie Splitternackt. Sie saß sich ohne mit der Wimper zu zucken neben mich, ich wusste nicht was ich machen soll. Ich habe mich in dem moment auch nicht getraut sie anzusprechen. Kurze zeit später sagte sie meinen namen und guckte mich an. ich antwortete mit zitternder stimme: Ja? Aufeinmal fing sie an zu weinen und flüsterte etwas so leise das ich es nicht verstehen konnte. Sie hat sich mir in den Arm geworfen. Mir war das sehr unangenehm aber ich habe es nicht geschafft sie davon abzuhalten. Ich war nervös. Mit Tränen im Gesicht schaute sie mir in die Augen und küsste mich auf den Mund. Ich habe mitgespielt. Ich glaube das ich zu dem Zeitpunkt dachte, dass ich ihr damit helfen würde. Nach langem küssen hatten wir Sex miteinander. Nach dem Sex zogen wir uns schnell wieder an und schauten ohne ein Wort miteinander auszutauschen weiter Fernsehen.Wir haben einfach so getan als währe nie etwas passiert. Nach längerer Zeit kam meine Freundin wieder, sie kam zu mir und zog mich in ihr Zimmer weil sie eine wichtige Sache mit mir besprechen wollte.Nun das härteste: Sie sagte zu mir das sie jetzt nach 3 Jahren beziehung ihr erstes mal mit mir haben möchte. Ich habe ihr natürlich gesagt das wir schon bald miteinander schlafen können, ich aber noch ein paar Tage Zeit brauche. In diesem moment hatte ich die heftigsten Schuldgefühle die ich in meinem Leben jemals hatte. Als ich später nach Hause wollte ging ich an die Tür und zog mir meine Schuhe an, daraufhin kam ihre Schwester auch an die Tür und zog sich ihre ebenfalls an, sie wollte zum einkaufen. Ich bin gemeinsam mit ihr nach draußen geganen und Sie begleitete mich noch das stück bis zur Kreuzung. Als sich unsere wege trennten, gab sie mir einen Kuss auf die Wange und sagte zu mir "Es war schön mit dir". Mit einem Lächeln ging sie davon.

...zur Frage

Nach Cannabis Konsum kein schlaf?

Jo ich hab vor 3 taagen zum ersten mal weed geraucht. Soweit so gut. Nur seitdem hab ich nicht schlafen können das treibt mich in den Wahnsinn! Was soll ich machen?(bin 14) laut meinen freunden bin ich mal kurz ohnmächtig geworden seitdem habe ich echt echt kopfweh! Was soll ich tun? LG bohne

...zur Frage

Wie lange dauert es ca. bis ich vom Nachlaßgericht benachrichtigt werde?

Mein Vater ist am 06.11.2011 verstorben, nun hatte ich seit 14 Jahren keinen Kontakt zu ihm und weiß nicht wie es sich verhält mit dem Erbe. Bekomme ich automatisch Bescheid vom Nachlaßgericht, oder muß ich dort selbst nachfragen? Außerdem hat mein Vater auch das Erbe von meiner Oma nicht an mich weitergeleitet, diese ist vor 13 Jahren verstorben, wie verhalte ich mich diesbezüglich?

...zur Frage

Pflegefachkraft ruft nicht den Notarzt, trotz Lebenbdrohlichem Zustand, Unterlassene Hilfeleistung?

Der Lebensgefährte meiner Mutter bekommt jeden Morgen vom Pflegedienst sein Insulin. Die restliche Pflege des Demenzkranken Mannes hat bisher meine Mutter getätigt. Ich leiste die Betreuung des Mannes, da er mich mehr Geschäftsfähig ist und nicht mal ein Telefon bedienen kann. Am Samstag vor zwei Wochen kam früh um 7 die Pflegefachkraft, sie hat einen Schlüssel zur Wohnung. Meine Mutter saß nach Angabe der Pflegerin im Sessel. Sie habe sie angesprochen, ob es iht gut gehe, Meine Mutter reagierte nur mit Kopfbewegungen und habe ja gesagt, habe aber sehr unverständlich gesprochen, eine Gesichtshälfte war Starr und sie könnte sich wörtlich nicht verständlich machen. Sie habe gefragt, ob sie einen Arzt holen solle, meine Mutter habe nur mit dem Kopf gewackelt, dies habe die Pflegefachkraft als "nein" gedeutet. Sie habe daraufhin meinem Stiefvater ja gesagt, wenn es schlimmer werde, solle er dich einen Arzt holen. Sie stünde unter Zeitdruck und müsse zum nächsten Patienten. Daraufhin hat sie die Wohnung verlassen. Ich war, nach meiner Nachtschicht dann bei meiner Mutter, wie jeden Morgen, um zu fragen ob Sie was brauche.ich fand sie in einem sehrschlechtem Zustand,halb aus dem Sessel gefallen vor. Ich erkannte sofort, trotz nur normaler erste Hilfe Ausbildung, das meine Mutter vermutlich einen Schlaganfall hatte. Rief den Notarzt und ließ meine Mutter ins Krankenhaus bringen. Währe die erste Hilfe 2 Stunden früher erfolgt, müsste meine Mutter nicht im Rollstuhl sitzen. Die Pflegefachkraft begründet ihr Verhalten damit, das sie keinen Pflegevertrag für meine Mutter habe und deshalb auch nicht tätig werden m0sse und eine Anzeige würde nichts bringen. Ich bin aber der Meinung, das es unterlassene Hilfeleistung und nachfolgend gefährliche Körperverletzung durch unterlassen ist. Liege ich da richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?