Hilfe! Meine Katze hat plötzlich eine kleine und eine große Pupille. Was ist das?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es, wie immer, viele Möglichkeiten, wobei nur der TA Dir eine genaue Diagnose geben kann. Veränderte Pupillen können auf eine Entzündung im Kopf hindeuten. Da Deine Katze allerdings noch sehr jung ist und auch das Auge zukneift, würde ich entweder sagen, daß sie entweder eine leichte Bindehautentzündung mit Schnupfen bekommt oder daß sie sich am Auge gekratzt hat. Kleine Katzen sind da manchmal ungestüm und verletzen sich mit den kleinen, weicheren Krallen beim Putzen leichter als erwachsene. Aber, woe gesagt, Du mußt auf alle Fälle zum TA, aber das willst Du ja auch. Alles Gute für Deine Katze!

Ich weiß absolut nicht ob das Symptome dafür sind, jedoch habe ich letztens im Tv gesehen, dass es bei Katzen nicht selten vorkommt, dass das Augenlid zu lang ist und sich zwischen Auge und Augenlid dann einrollt. Wenn dein Tierarzt nichts rausfinden wird, vielleicht einfach mal erwähnen dass du das im Tv gesehen hättest und er doch bitte mal nachschauen soll. Vielleicht ist ja etwas dran.

okk ich werde es auf jeden Fall mal ansprechen... :/ Mache mir solche Sorgen ...

0

Kenne ich, bin auch eine absolute Tierfreundin x:

0

sehr wahrscheinlich nichts. das eine Aug ist wahrscheinlich müder als das andere. Wenn es nach ein paar Tagen noch da ist, würd ich den Tierarzt anrufen ;)

Aber bei Müdigkeit verändert sich doch nicht die Pupille?! Und außerdem kneift sie es ja zu und es wirkt wirklich so, als würde es ihr wehtun ... :/

0

Quatsch. Das macht keine Katze einfach so.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?