Hilfe, meine BFF klaut - was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Einfach mal nicht mehr zu dir einladen und sehen ob es weitergeht oder nicht.

Ein anderer Weg – der aber nicht unbedingt zielführend sein muss – wäre mal allgemein deiner Freundin zu erzählen, dass bei dir in letzter Zeit Geld verschwindet. Also nicht "ich glaube, du stiehlst" und auf direkte Konfrontation gehen, sondern deiner Freundin erzählen, dass bei dir Geld verschwindet, du glaubst, dass es irgendjemand klauen würde, und vielleicht noch dazusagen, dass du es für XY gespart hättest (zB irgendein Weihnachtsgeschenk, ein Ziel, dass du schon lange vor Augen hast o.ä.). Vielleicht bekommt sie so ein schlechtes Gewissen, und gibt es zu und sagt vielleicht auch, wofür sie es braucht bzw warum sie es macht. Hör genau hin und achte darauf, wie sie reagiert.

Sollte das nichts bringen, kannst du sie – und das ist die härtere, aber deutlichere Variante – immer noch in einer Art Falle locken. Zum Beispiel mit der Webcam deines PCs eine Aufnahme starten und einen Geldschein – im Radius deiner Cam – recht offensichtlich, aber nicht zu direkt in deinem Zimmer rumliegen lassen, während du auf die Toilette gehst. Wenn sie wirklich klaut, wird sie ihn wahrscheinlich nehmen und dann hast du es auf Band. Damit kannst du sie dann auch konfrontieren, ohne dass sie dir ausweichen kann, mit, dass so eine Unterstellung eine Unverschämtheit wäre etc.

Ich wünsche dir viel Glück und dass du dich irrst :/

Kommentar von ChibaAiko
12.12.2015, 12:46

Dankeschön :) - das mit dem direkt ansprechen habe ich schon ganz zu Beginn ausprobiert - sie hat ganz überrascht getan (vor ~ 3-4 Monaten) hat also leider nicht geklappt

0

Einfach Tacheles reden. Spreche sie darauf an, das es dir gegen den Strich geht und das man so was unter Freunden nicht macht.

Wenn du nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen willst, dann markiere dein Köder-Geld mit Farbe, die man unter UV Licht sieht oder stelle eine Kamera auf. Wenn nichts dabei herauskommt, dann ist auch gut. Aber irgendwer muß ja wohl das Geld stibitzen.

Ich hatte in meinem Bekanntenkreis auch so einen.

Bau ne Kamera auf, ne Gopro oder ähnliches. Wenn sie es nämlich wirklich war, dann hat die "Freundschaft" eh keinen Sinn.

Sei einfach direkt! Rede mit ihr! sag es nicht so weitergehen kann. Und setze gründe ein! Sie wird es versihren.

Sprech sie drauf an was dir aufgefallen ist wenn sie es nicht war was meiner meinung unwarscheinlich ist und sie deine bf is dann wird sie auch noch länger bleiben ansonstenn war sie ne falsche freundind ich habe auch schonmal mit meiner bf stress gehabt und wir haben uns nach einem jahr wieder vertragen hoffe ich konnte dir helfen

Diese Situation ist schon schwierig, weil ja die Freundin dich hintergeht und somit das Vertrauensverhältnis dadurch gestört wird.
Aus meiner Sicht hast du 2 Möglichkeiten: Sie direkt ansprechen. "Mir ist aufgefallen, dass mir .... und genau die Geschichte, die du oben beschrieben hast...." oder indirekt: Zuerst einmal nachfragen, was bei ihr finanziell los ist.
Auch deine Enttäuschung, dass sie dich nicht direkt gefragt hat, also das Vertrauensverhältnis mißbraucht hat. Bringe deine Gefühle mit ein, was sie da bei dir ausgelöst hat.
Es stellt sich nach dieser Geschichte, ob du mit ihr weiter befreundet sein willst, wegen dem Vertrauensmißbrauch oder wie du mit ihr weiter umgehst.

Ich würde sie nicht mehr zu mir einladen und schauen, ob die Diebstähle damit aufhören.

Und dann würde ich sie damit konfrontieren. Sag ihr, dass du gemerkt hast, dass sie sich Geld bei dir genommen hat und frag sie, wofür sie es braucht und dass du es gerne zurück hättest. Du musst es ja nicht Diebstahl nennen, geh da vorsichtig ran.

Mach nochmal den "Test" und dann sprech sie drauf an. Versteck ne kleine Kamera

Was möchtest Du wissen?