Hilfe mein Hund starrt die Wand an und fixiert sich darauf, was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was für eine Hunderasse? Es gibt Hunde die haben durch ihren Körperbau ein Problem mit dem Gehirn - diese Hunde fangen imaginäre Fliegen, graben imaginäre Löcher und starren in die Luft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anaquda
12.11.2015, 08:12

schonmal paranormal activities gesehn?

0
Kommentar von Dvcsimba
15.11.2015, 13:53

Es ist ein weißer Schäferhund im Alter von 14 Monaten. An sich ist alles andere gesundheitlich auch normal - es kommt mir eher so vor als würde er Schatten jagen - was aber auch nicht normal sein kann 

0

ich vermute, dass Ihr Mäuse habt. Die Tierchen leben je nach Isolation unter dem Boden und zwischen den Wänden. Das Gehör eines Hundes ist so scharf, dass er selbst unter einem Boden die Tiere hören kann....Der Ursprungsort der Mäuse wird irgendwo im Keller oder im Dachboden sein. Von da aus graben sie überall Gänge. Stell mal im Keller und auf dem Dachboden ein paar Mausefallen auf....Bei uns war das so...nach ca 2 Monaten war Ruhe eingekehrt, und die Mäuse waren weg.

Weisse Schäferhunde sind extrem sensibel, und reagieren auf alles Ungewohnte...vor allem auf ungewohnte Geräusche extrem stark. Ich hatte 11 Jahre einen.

Ein Tierarztbesuch zusätzlich schadet auch nicht, dann bist Du auf der sicheren Seite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dvcsimba
12.11.2015, 06:57

Das mit den Mäusen scheint mir aber komisch, merkt man das denn nicht? Er versucht nämlich wirklich das Granit oder auch einfach irgendwo den Boden oben in dem schlafbereich aufzukratzen

0

Mäuse unter dem Boden oder in der Wand oder ganz winzige Tierchen - Silberfischchen oder sowas. Kriech mal mit ner Lupe über den Boden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
15.11.2015, 13:59

Sicher, aber Stundenlang - ist schon komisch.

0

Oha!

Das hört sich gar nicht gut an. Welche Hunderasse ist er denn und wie alt?

Ich bin kein Tierarzt und kann Dir deshalb keinen Rat geben aber ich weiß das  es Hunde mit hirnorganischen Störungen gibt aber ob das der Grund ist, muß ein Tierarzt feststellen?

Ich drück Dir die Daumen das es nur harmlos ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dvcsimba
11.11.2015, 23:37

Das macht mir auch wirklich sorgen! Ich dachte erst es wird schon nichts sein aber das ist der zweite Tag in Folge und er ist wirklich sehr fixiert. 

Die Rede ist von einem 14 Monate altem weißen Schäferhund. 

Lg

0

wie alt? sonst alles völlig in ordung? kein durchfall, fieber? wohnt ihr in nem Haus oder Wohnung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dvcsimba
11.11.2015, 23:27

14 Monate alt, sonst alles in ordnung, alles abgetastet auch keine Schmerzen irgendwo und wir wohnen in einem Haus in dem er sich auf sämtlichen Etagen frei bewegen kann 

0

Was möchtest Du wissen?