Hilfe! mein Bruder droht mir!

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo. Was ihr ernsthaft mchen könnt und solltet wäre. Es gibt Frauen vom jugendamt die in den Familien gehen und helfen, dass er nicht toatl entwartet und eines Tages auf de rStrasse landet. Immerhin ist deine Oma über 80 und das ist kein Zustand für eine so alte Dame die es nur gut meint. Sie müsste mit eingeweiht werden und dazu kommen. Er wird wahrscheinlich darüber lachen und nicht einsichtig sein. Das dauert seine Zeit, bis sich da etwas ändert. Aber ich verstehe deine mutter nicht. Wenn sie mit ihm nicht klar komm, dann ab ins betreute Wohnen. Ihc habe 7 Kinder groß gezoeg, davon 4 Pflegekinder. Aber keines der Pflegekinder hat sich so aufgeführt im Gegeteil. Sie waren dankbar, dass wir für sie da waren.

Deine Mutter hat die Verantwortung für euch 2, und muss handeln, wenn er vorallem droht. Polizei bringt da nichts. Die kommen erst wenn etwas psssiert ist. Oder du musts mal ein gespräch aufnehmen. Hast du noch einen Cassettenrecorder oder Diktiergerät oder P3 Player. Und damit geht ihr dann zum Jugendamt. So hats du einen Beweis, und das JA wird dann auch handeln. Tammy

Geh ihm am besten aus dem Weg oder geh zu deiner Mutter oder so... Er hat eigentlich kein Recht dich zu schlagen & wenn du richtig angst bekommst & sogar deine Eltern nichts machen können, würd ich die Polizei rufen.. ich meine, er droht dir sogar dich umzubringen! :o

Du darfst ihm deine Schwäche nicht zeigen. Vielleicht verabredest du dich einfach das nächste Mal mit deinen Freundinnen oder einem guten (und starken) Kumpel oder so, denn wenn sie bei dir sind, dann wird es deinem Bruder schwerer fallen dich zu trannisieren. Schuldig bist du NICHT! Das darfst du dir auch nicht einreden!

Nießbrauch bei enkel?

Kurze Erklärung, meine Oma hat ein Haus, und danach würden ja meine Mama und Ihr Bruder das Haus bekommen. Da wir mit dem Bruder seit Jahren nichts zu tun haben, und meine Mama das Haus nicht möchte, hätte ich als Enkelin das Haus gerne. (Ich habe noch 2 Geschwister). Da ich herausgefunden habe das eine Schenkung nicht geht ohne meine Geschwister auszubezahlen, wie ist das dann wenn meine Oma mir Nießbrauch gibt,? was passiert dann wenn mein Onkel und meine Mama das Haus verkaufen, darf ich trotzdem auf Lebenszeit drin wohnen? Kann mein Onkel das Haus dann verkaufen?

...zur Frage

Kleiner Bruder hat keinen Respekt vor mir, soll ich ihn hauen?

Mein Bruder ist erst 11 und schon richtig frech. Er ist immer laut, schreit rum und wenn ich ihm sage dass er die fresse halten soll fängt der an zu beleidigen und wird immer lauter. Wenn ich ihn haue dann tut er so als ob es nicht weh getan hat und provoziert mich weiter. Bei meinen Eltern traut der sich sowas nicht weil er Angst hat. Ich will nicht dass der bei mir so respektlos ist, was soll ich machen?

*bin weiblich, 12

...zur Frage

Mutter gestorben, Oma lebt und besitzt Haus. Wer erbt?

Hallo ,

meine Mutter ist leider gestorben und hat ein Testament hinterlassen das mein Papa alles von ihr erbt. Meine Oma lebt und hat kein Testament oder ähnliches. Meine Mama hat einen Bruder der noch lebt. Ich habe eine Schwester. Jetzt die Fragen : Wer erbt wenn meine Oma sterben sollte? Fällt mein Papa jetzt automatisch an die Stele von meiner Mama da er alles von ihr erben soll?

mfg Danke für die Hilfe

...zur Frage

Soll ich meinen Sohn strenger erziehen als meine Tochter?

Hallo..

Mein Mann behauptet das ich unseren Sohn zum "weichei" erziehen. Durch mein gutmütiges Verhalten.

Da ich ihn besonders häufig mit ihm kuschel und schmuse und sehr oft bei allem tröste wenn er weint. Er geht zur Schule ist bald 7 Jahre alt und ist ein sehr emotionaler aber auch sensibler, empathischer Mensch.

Wenn er bei jeder Kleinigkeit weint spring ich sofort auf und tröste ihn. Mir tut es immer sofort weh wenn er weint. Ich kann es nicht mitansehen.

Mein Partner hat Angst das ich ihn zum Mädchen erziehe, ihn verweichliche da er sonst später von anderen Jungs einmal gehänselt werden könnte bzw zum Muttersöhnchen wird.

Bei der Tochter sei das ja normal weil sie ein Mädchen ist.

Noch eins vorweg: Er liebt sein Sohn sei er so sensibel wie er ist trotzdem, er nimmt ihn so an wie er ist, hat selbst kein Problem mit seiner Art das Problem ist nur seine Angst das sein Sohn später es einmal sehr schwierig haben wird sich durchzusetzen und sich zu behaupten. Das er durch Rückschläge immer am Boden zerstört ist und durch meine "Kuschel-Erziehung" ihn nicht stark sondern schwach mache...

Muss ich denn einen Sohn "härter" behandeln, nicht so viel schmusen oder kuscheln nur weil er ein Junge ist? Konsequent bin ich, ein Nein bleibt auch ein Nein. Mein Mann tröstet ihn zwar auch aber eher mit Worten anstatt mit Körperkontakt, wobei ich denke das es meinem Sohn auch gut tun würde von Vater öfters in Arm genommen zu werden.

...zur Frage

Warum gibt es mehr Muttersöhnchen als Muttertöchter?

Hallo.

Warum höre ich so viel von Männer die Muttersöhnchen sind aber bis jetzt noch nie von einer Frau die eine Muttertochter ist?

Fällt es bei Frauen evtl. nicht so auf oder empfindet die Gesellschaft, eine Frau die sehr anhänglich zu ihrer Mutter ist als akzeptabel, aber bei Männern nicht?

Liegt es vielleicht an der Erziehung das Mütter mehr die Söhne verwöhnen als die Tochter. Die Tochter viel früher zur Selbstständigkeit und erzogen werden als die Söhne und sie schon mehr Verantwortung tragen muss, vielleicht weil Tochter eher eine Konkurrenz für die Mutter ist?

Ich kenne einige Muttersöhnchen aber bei einer Frau die eine Muttertochter ist, ist mir sowas bis jetzt ehrlichgesagt auch noch nicht wirklich so aufgefallen. Oder liegt es daran das Frauen eher Vatertöchter sind?

...zur Frage

Warum ist mein Neffe so?

Hallo

die Frage ist für welche die sich mit Kinder beruflich auskennen und sich auch beschäftigen also an alle Erzieher, Pädagogen und alle anderen Berufe.

Also es geht um mein Neffen (7) er war das erste kinder meiner Schwester sein Vater wollte kein Kontakt wo er noch klein war dann war mein Neffe 3 jahre und sein Vater aber im knast wo mein Neffe 3 Jahre alt war hat er ein Bruder bekommen da hat meine Schwester schon leicht keine Interesse mehr an mein Neffen gehabt weil sein Bruder halt da war dann 1 Jahr später hat er wieder ein Bruder bekommen noch ein Jahr später ist der nächste gekommen da war er 5 Jahre und hat sein Verhalten mit 4 Jahren schon stärkt ins negative verändert er hat seine Brüder gehauen beleidigt seine Mutter Oma und Opa sowie seine Tante und seine Onkel beleidigt und geschlagen mit 5 Jahren wurde es noch schlimmer und mit 6 Jahren hat er langsam seine Kurve bekommen bis er Wüste das seine Mama wieder ein baby bekommt und er eine Schwester er hat gesagt zu seiner Mama das er das Baby umbringt und er keine Lust auf das Baby hat dann ist die kleine gekommen und er hat sich gefreut wie sonst was hat ist richtig lieb zu ihr aber nicht zu sein Brüder und zu uns allen dann ist er im juni.2017 zu Oma gezogen für 2 Monate hatte da sein eigenes Zimmer und ist auch ruhiger gesessen als zuhause seine Mutter hat zu ihm immer gesagt das sie ihn ab gibt wenn er weiter so macht jetzt ist er bei seiner Mutter die keine lust auf ihn hat und ihn das auch richtig zeigen tut er hat zu mir und seiner Oma gesagt das seine Brüder ihm Nerven und er Ruhe möchte

er war in einer Tagesklinik wo andere Kinder auch waren da sagte er die sind cool war aber frech wie sonst was geworden dann würde er wieder aus der tagesklinik entlassen und war wieder runtergekommen aber hat immer noch seine Brüder gehauen

keiner weißt was er hat warum er so ist eine bei der tagesklinik sagte das er ein besonders schwerer Fall sei was ich aber nicht so sehe er ist frech ja aber es muss ja ein Grund haben sein Papa mag er auch gerne sehen das geht aber nicht weil wir nicht wissen wo er ist

vielleicht könnt ihr mir helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?